Peugeot 607

Peugeot 607
Im Rahmen der jüngsten Modellpflege wurde das Motorenangebot neu aufgestellt. Der bewährte 2,2-Liter-Benziner wurde in der Leistung gesteigert und bietet nun 120 kW (163 PS). Sein maximales Drehmoment von 220 Nm bei 4.150/min garantiert eine harmonische Kraftentfaltung. Zur ausgeprägten Laufruhe des serienmäßig mit einem manuellen Sechsganggetriebe ausgestatteten Triebwerks tragen die beiden Ausgleichswellen bei. Als Top-Motorisierung mit Ottomotor steht weiterhin der V6-Ben-ziner mit 3,0 Liter Hubraum und serienmäßigem Sechsgang-Automatik-getriebe zur Auswahl, der sich durch einen samtweichen Motorlauf auszeichnet und luxuriöses Reisen auf hohem Niveau garantiert. In der aktuellen Generation leistet der Sechszylinder 155 kW (211 PS) und bietet ein maximales Drehmoment von 290 Nm bei 3.750/min.

2,0-Liter-HDi FAP als Einstieg ins Diesel-Programm


Im attraktiven Dieselangebot in der 607-Modellfamilie bildet erstmals ein 2,0 Liter großer HDi mit 100 kW (136 PS) und serienmäßigem Rußpartikelfiltersystem FAP den Einstieg. Mit einem maximalen Drehmoment von 320 Nm bei 2.000/min bietet der Vierzylinder einen kraftvollen Antritt. Gekrönt wird das Diesel-Angebot durch den V6 HDi FAP mit 2,7 Liter Hubraum. Der Sechszylinder leistet mit Hilfe zweier Turbolader starke 150 kW (204 PS). Sein enormes Leistungspotenzial spiegelt sich auch im Drehmoment wider: Das Triebwerk entwickelt 440 Nm, die schon bei niedrigen 1.900/min anliegen. Damit ist eine überaus kraftvolle und souveräne Leistungsentfaltung garantiert. Das Oberklasse-Niveau der Motorisierung zeigt sich in der erstklassigen Laufruhe und dem niedrigen Außengeräusch des Sechszylinder-HDi. Zu einem hervorragenden Fahrkomfort trägt auch das sequenzielle Sechsgang-Automatikgetriebe bei. Der V6 HDi ist zudem serienmäßig mit der jüngsten Generation des Rußpartikelfiltersystems FAP ausgestattet – es arbeitet wartungsfrei.

Umfangreiche Serienausstattung bietet Komfort und Sicherheit

In seiner aktuellen Modellgeneration profitiert der 607 von einer umfangreichen Serienausstattung und leichten optischen Retuschen. Die gelungene Linienführung des Peugeot 607 wirkt mit Stoßfänger und Rammschutzleisten in Wagenfarbe, die zusätzlich mit einer Chromleiste verziert sind, noch harmonischer.

Erstklassig präsentiert sich auch die Serienausstattung des 607. Seitenairbags nicht nur vorn, sondern auch für die Passagiere im Fond, seitlich verlaufende Vorhangairbags, Bremsassistent, ESP inklusive ABS und ASR sowie Reifendrucksensoren bieten umfassende Sicherheit. Dazu gesellt sich höchster Komfort, der beispielsweise durch die Klimaautomatik, die Geschwindigkeitsregelanlage und die Wurzelholz- oder Aluminium-Einlagen an der Armaturentafel deutlich wird.

Höchst komfortabel funktioniert die Kofferraumbedienung des Peugeot 607: Dank eines elektrischen Antriebs für den Kofferraumdeckel öffnet sich das Gepäckabteil auf Knopfdruck. Dies geschieht entweder durch Betätigen der Fernbedienungstaste am Schlüssel oder indem die ”0” im Schriftzug ”607” auf der Kofferraumhaube gedrückt wird. Der Kofferraum öffnet dann automatisch in weniger als vier Sekunden und wird per Knopfdruck auch wieder geschlossen.

Für den 607 stehen die drei Ausstattungsniveaus Prémium, Sport und
Platinum zur Auswahl, die mit einem individuell abgestimmten Interieur-Design aufwarten.

Pressemappen nach Marken