Fahrbericht:

VW Caddy Alltrack

„Crossover, also Modelle in rustikaler Offroad-Optik, die liegen derzeit ja voll im Trend. Auch den VW Caddy gibt es jetzt als Caddy Alltrack wieder im Gelände-Look. Stellt sich die Frage, mehr Schein als Sein, oder doch geländefähiges Nutzfahrzeug?“ Als Nachfolger der Lifestyle Version Caddy Cross schickt VW jetzt den Caddy Alltrack ins Rennen. Den Allradantrieb 4MOTION gibt es aber nur optional in 2 Dieselversionen ab 31.760 Euro. Chromfarbene Lamellen im Kühlergrill und Plastikbeplankungen an den Radhäusern zieren den Caddy. An beiden Seiten erleichtern praktische Schiebetüren den Einstieg. „Was mit wirklich gut gefällt, ist der Aufbau der Rücksitze, denn hier kann ich entweder nur die Lehne, oder gleich die ganze Bank umlegen. Und das ist im Alltag wahrscheinlich die praktischste Lösung.“