News

Fiat 500X - Sonderserie

Fiat 500X - Sonderserie

Das Sondermodell Fiat 500X Opening Edition wird in Deutschland, Italien, Frankreich, Spanien, Österreich und der Schweiz angeboten. Zur Wahl stehen drei Antriebsvarianten: zweimal mit Vorderradantrieb, entweder mit Turbodiesel-Triebwerk 1.6 16V Multijet oder Turbobenziner 1.4 16V Turbo MultiAir sowie mit Vierradantrieb und dem Turbodiesel 2.0 16V Multijet in Verbindung mit einem hochmodernen 9-Stufen-Automatikgetriebe.

ansehen »

Fiat Panda Cross

Fiat Panda Cross

Der neue Fiat Panda Cross repräsentiert die jüngste Entwicklungsstufe eines Fahrzeugkonzeptes, das in den letzten Jahren ständig an Bedeutung gewonnen hat. Lag der Marktanteil kleiner Sports Utility Vehicle (SUV) 2006 in Europa noch bei rund sieben Prozent, stammt inzwischen nahezu jeder fünfte verkaufte Pkw aus diesem Segment.

ansehen »

Fiat Panda 4x4 Island-Tour

Fiat Panda 4x4 Island-Tour

Der Fiat Panda 4x4 ist das kleinste serienmäßig mit Allradantrieb gebaute Auto in Europa. Sich großen Herausforderungen zu stellen, liegt trotzdem in seiner Natur. Nach einer spektakulären Winter-Tour ans tief verschneite Nordkapp am oberen Ende von Norwegen und einer Langstreckenfahrt von Turin in Italien zu den Olympischen Spielen im russischen Sotschi geht der italienische Alleskönner im August 2014 eine neue spannende Aufgabe an: die Durchquerung von Island.

ansehen »

Fiat 500 Limited Edition

Fiat 500 Limited Edition

Frühlingsanfang - der ideale Zeitpunkt für ein besonders günstiges Angebot von Fiat. In begrenzter Stückzahl ist jetzt der Fiat 500 Limited Edition zu haben, dessen umfangreich erweiterte Serienausstattung einen Kundenvorteil von 1.970 Euro enthält.

ansehen »

Fiat Qubo Erdgas

Fiat Qubo Erdgas

Der Fiat Qubo Natural Power, der wahlweise mit Erdgas oder Benzin fährt, gehört zu den umweltfreundlichsten familientauglichen Fahrzeugen auf Deutschlands Straßen. Arbeitet der kompakte Minivan mit Erdgas, beträgt der CO2-Wert lediglich 119 g/km. Ab sofort erfüllt der Fiat Qubo Natural Power außerdem die besonders strenge Emissionsnorm EURO 6.

ansehen »

Lieblings-Import-Auto in der Mini-Klasse: Fiat 500

Lieblings-Import-Auto in der Mini-Klasse: Fiat 500

Die Statistik des Kraftfahrtbundesamtes (KBA) ist eindeutig, transparent und verlässlich: Die Zulassungszahlen zeigen, welche Autos bei den deutschen Kunden tatsächlich die beliebtesten sind. Dass die jeweils einheimische Konkurrenz die Nase vorne hat, ist wohl in allen Ländern mit eigener Automobilindustrie gleich

ansehen »

Fiat Erdgas Natural Power Programm erhält Umweltpreis Ecobest

Fiat Erdgas Natural Power Programm erhält Umweltpreis Ecobest

In Würdigung des umfangreichen Angebots an Erdgas-Fahrzeugen wurde die Fiat Group mit dem renommierten Ecobest Award ausgezeichnet. Dieser Umweltpreis wird von den führenden Automobil-Fachjournalisten Osteuropas vergeben. Die 15-köpfige Jury ehrte das Natural Power Programm der Fiat Group als vorbildlich - nicht nur beim Umweltschutz, sondern auch bei der Reduzierung der Betriebskosten.

ansehen »

Fiat 500S mit 1.3 MultiJet Dieselmotor

Fiat 500S mit 1.3 MultiJet Dieselmotor

Die Ausstattungsvariante Fiat 500S hat sich innerhalb der Baureihe zu einem der Bestseller sowohl bei der Limousine als auch beim Cabriolet entwickelt. Ab sofort steht für beide Modelle auch der Turbodiesel 1.3 16V Multijet zur Verfügung. Der 70 kW (95 PS) starke Vierzylinder ist serienmäßig mit Dieselpartikelfilter sowie Start&Stopp-Automatik kombiniert.

ansehen »

Fiat Zweizylindermotor Engine of the Year

Fiat Zweizylindermotor Engine of the Year

CO2-Ausstoß nur 86 Gramm pro Kilometer bei einer Leistung von 80 PS Die Natural Power-Variante des TwinAir-Triebwerks von Fiat ist als „Umweltfreundlichster Motor des Jahres 2013“ ausgezeichnet worden. Der revolutionäre Zweizylinder-Turbomotor gewann die Kategorie „Best Green Engine of the Year 2013“ im Rahmen des Wettbewerbs „International Engine of the Year Awards“.

ansehen »

5 Millionen 1.3 MultiJet-Motoren produziert

5 Millionen 1.3 MultiJet-Motoren produziert

Fiat Powertrain Technologies Poland in Bielsko-Biala erzielte einen historischen Rekord: der fünfmillionste 1.3 MultiJet- Motor lief in dem polnischen Werk vom Band. Der Rekord beweist den großen Erfolg dieses kleinen Dieselmotors - vier Zylinder in Reihe, 16 Ventile und 1248 cm3 Hubraum -, der seit 2003 produziert wird und bei dem weltweit erstmals die MultiJet-Technologie angewendet wurde.

ansehen »

Fiat Nordkap Tour 2013

Fiat Nordkap Tour 2013

Das Nordkap ist im Sommer ein beliebtes und leicht erreichbares Reiseziel für Camper und Motorradfahrer. Wer im Winter zum nördlichsten Punkt des europäischen Festlandes will, muss dagegen besonders hart im Nehmen sein. Volker Lapp gehört ebenso in diese Kategorie wie der Fiat Panda 4x4. Der Outdoor-Spezialist aus dem hessischen Wächtersbach fuhr nicht nur mit dem kleinsten Serien-Allradfahrzeug der Welt zum Nordkap.

ansehen »

Fiat Panda Nordkap-Tour

Fiat Panda Nordkap-Tour

Endlich geht's los. Nach Wochen der Vorbereitung und Tests, in denen der Fiat Panda 4x4 gegen die eisigen Temperaturen gewappnet und für gelegentliche Offroad-Touren in Skandinavien ausgerüstet wurde, ist heute der Startschuss zur Wintertour ans Nordkap gefallen. Nach der offiziellen Verabschiedung durch Martin Rada, Vorstandsvorsitzender der Fiat Group Automobiles Germany, haben sich Volker Lapp und seine treue Hündin Duck auf den langen Weg zum nördlichsten Punkt des europäischen Festlandes gemacht.

ansehen »

Fiat Scudo Multicab - Mit sechs Mann auf Montage

Fiat Scudo Multicab - Mit sechs Mann auf Montage

Vom Fiat Scudo gibt es jetzt eine neue Variante. Künftig können gleich sechs Monteure gemeinsam zur Baustelle fahren.

ansehen »

Fiat 500 L - Viel Platz für italienische Momente

Fiat 500 L - Viel Platz für italienische Momente

Der Fiat 500 ist ein Lifestyler, dessen Preis und Platzangebot ans Herz und nicht an die Vernunft appellieren. Für Kopfmenschen hat Fiat jetzt den 500L aufgelegt, wobei das „L“ für mehr Platz steht. Die Italiener haben aus dem urbanen Kleinwagen also einen Kompaktvan gemacht. Kann das gutgehen?

ansehen »

Allrad-Panda steht in Paris

Allrad-Panda steht in Paris

Den Panda mit Allradantrieb präsentiert Fiat auf dem Pariser Autosalon. Zwei Motoren mit 75 PS und 85 PS stehen zur Auswahl. Der Panda verfügt dann als einziges Fahrzeug in seiner Klasse über eine Allradversion.

ansehen »

Fiat 500L: Italo-Knutschkugel ab 15 900 Euro

Fiat 500L: Italo-Knutschkugel ab 15 900 Euro

Zu Preisen ab 15 900 Euro wird der Kleinwagen Fiat 500L ab dem 20. Oktober zu den deutschen Vertragshändlern rollen. Bestellen können die Kunden den fünfsitzigen Fünftürer allerdings schon jetzt.

ansehen »

Fiat 500L

Fiat 500L

Der Fiat 500 ist ein erfolgreiches Kultauto. Fiat erweitert die Baureihe 'Stück für Stück zur kompletten Modellfamilie. Der 500L richtet sich an Diejenigen, die viel Platz benötigen, aber den Etat nicht aus den Augen verlieren wollen. Die erste Ausfahrt offenbart viel Licht und nur wenig Schatten.

ansehen »

Ausstattungsplus Fiat Panda

Ausstattungsplus Fiat Panda

Eine neue Ausstattungslinie bietet Fiat für den Panda an. Bei der Variante „More“ für 8 990 Euro sind unter anderem eine Klimaanlage und eine umfangreiche Sicherheitsausstattung serienmäßig.

ansehen »

Der 180-PS-Punto

Der 180-PS-Punto

Grauer Lack, mattschwarze Rallyestreifen und 180 PS unter der Haube - wenn ein Fiat so daher kommt, kann er nur von Abarth sein. Für einen Preis von 21 900 Euro bietet die Turiner Fiat-Edelschmiede den Punto als SuperSportler für echte Fans an.

ansehen »

Fiat Ducato Comfort-Matic

Fiat Ducato Comfort-Matic

Ab sofort steht auch für den Fiat Ducato 130 Multijet und den Fiat Ducato 150 Multijet das automatisierte Sechsgang-Getriebe Comfort-Matic zur Verfügung. Zusammen mit dem Ducato 180 Multijet ist diese besonders komfortable Antriebstechnik damit jetzt in drei Motorisierungsstufen von Deutschlands Import-Transporter Nummer eins erhältlich, die mit einem Leistungsspektrum zwischen 96 kW (130 PS) und 130 kW (177 PS) aufwarten.

ansehen »

Fiat Freemont AWD

Fiat Freemont AWD

Der Fiat Freemont AWD ist erst seit kurzer Zeit in Deutschland auf dem Markt. Doch die vierradangetriebene Variante des siebensitzigen Familienvans hat bereits einen renommierten Wettbewerb gewonnen. Die Leser des Fachmagazins Auto Bild allrad kürten den Fiat Freemont AWD zum Klassensieger bei der Wahl zum „Allradauto des Jahres 2012".

ansehen »

Fiat Panda Zubehör

Fiat Panda  Zubehör

Der neue Fiat Panda setzt mit typisch italienischem Design und unerreichter Funktionalität Maßstäbe im Segment der Kleinwagen. Ein umfangreiches Angebot an Accessoires und sechs Sonderausstattungspakete geben dem Kunden darüber hinaus noch zusätzliche Möglichkeiten, ihren Fiat Panda mit exklusiven Designelementen zu personalisieren oder mit praktischem Zubehör noch besser auf die Aufgaben des Alltags vorzubereiten.

ansehen »

Ducato und Doblò Cargo Easy

Ducato und Doblò Cargo Easy

Mit dem Fiat Fiorino Easy erweitert Fiat Professional, die Transportersparte der Fiat Group Automobiles, ab sofort die Angebotspalette von attraktiven Sondermodellen. Der Fiat Fiorino Easy basiert auf dem Kastenwagen Basis und wird von einem 1.4-Liter-Benzinmotor mit 54 kW (73 PS) angetrieben.

ansehen »

Fiat 500L: Premiere in Genf

Fiat 500L: Premiere in Genf

Fiat präsentiert die ersten offiziellen Bilder des Fiat 500L, eines neuen Modells, das auf dem Automobilsalon in Genf (Pressetag: 6. März 2012) Weltpremiere feiern wird. Der Fiat 500L, dessen Bezeichnung L für das englische „large" - also groß oder lang - steht, ist die jüngste Ergänzung der erfolgreichen Fiat 500 Baureihe.

ansehen »

Fiat 500 ID

Fiat 500 ID

Der Fiat 500 steht immer für ein besonderes Maß an Individualität. Noch einen Schritt weiter geht das auf 500 Exemplare limitierte Sondermodell Fiat 500 ID. Jeder Kunde kann sich im Internet unter www.fiat500id.de sein ganz persönliches Symbol - den sogenannten Avatar - aussuchen, um damit seinen 500 ID zu personalisieren. Darüber hinaus steht dem Käufer das persönliche Musikprogramm von 50 seiner Lieblingstitel zur Verfügung, deren Download im Kaufpreis für den Fiat 500 ID (ab 13.500 Euro) bereits enthalten ist. Seine Exklusivität strahlt der Fiat 500 ID ebenfalls durch seine Bicolor-Lackierung aus.

ansehen »

Neuer Fiat Panda

Neuer Fiat Panda

Ab 3. März 2012 erobert der neue Fiat Panda Deutschlands Straßen. Bereits jetzt legt die italienische Marke ein ganz besonderes Angebot vor: Bis zum 31. März kostet der fünftürige Fiat Panda 1.2 8V bei allen teilnehmenden Fiat-Händlern in der Ausstattungsvariante Pop nur 8.490 Euro - ein Kundenvorteil von 1.500 Euro gegenüber dem regulären Listenpreis.

ansehen »

Der neue Fiat Punto

Der neue Fiat Punto

Seit 1993 ist der Fiat Punto eines der meistverkauften Autos seiner Klasse und begeistert mit sportlich elegantem Design, umfangreicher Serienausstattung und exzellentem Preis-Leistung-Verhältnis bis heute mehr als 6,5 Millionen Kunden. 2011 gehörte er zu den meistverkauften Import-Pkw in Deutschland mit einer Steigerung von über 7.000 verkauften Fahrzeugen gegenüber dem Vorjahr.

ansehen »

Neuer Fiat Panda

Neuer Fiat Panda

Fiat präsentiert die dritte Modellgeneration eines Autos, das seit nunmehr 31 Jahren ein Synonym ist für funktionelles Design, wendiges Fahrverhalten, variables Platzangebot, Zuverlässigkeit und Komfort - den neuen Fiat Panda. Mit diesen Qualitäten hat das vielseitige Citycar bis heute mehr als 6,5 Millionen Käufer überzeugt. Käufer, für die der Nutzen im Alltag ganz oben steht und für die der Fiat Panda eine Lebensphilosophie verkörpert.

ansehen »

Fiat Sedici

Fiat Sedici

Fiat hat den kompakten Crossover Fiat Sedici überarbeitet. Resultat ist neben einer verbesserten Serienausstattung eine deutliche Preissenkung für die meisten Versionen, die je nach Modellversion bis zu 1.050 Euro beträgt. Serienmäßig sind nun alle Varianten des Fiat Sedici mit neuen, grau-metallic lackierten Außenspiegeln ausgerüstet, die elektrisch eingeklappt werden können und integrierte Blinker aufweisen.

ansehen »

Fiat Doblò Cargo Easy

Fiat Doblò Cargo Easy

Fiat Professional, die Transporter-Sparte der Fiat Group Automobiles Germany AG, hat mit dem Fiat Doblò Cargo Easy ein neues zeitlich limitiertes Sondermodell im Angebot. Ausgestattet mit dem durchzugskräftigen 1.3-Liter-Multijet-Turbodiesel mit 66 kW bietet der Fiat Doblò Cargo Easy mit die besten Verbrauchs- und Emissionswerte seiner Klasse.

ansehen »

Fiat Professional

Fiat Professional

Seit vielen Jahren heften sich die Italiener das Etikett „Importeur Nr. 1“ ans Etikett, bzw. per Aufkleber an die Fahrzeuge. Denn die Transporter-Sparte namens Fiat Professional zeigt Flagge in Deutschland und befindet sich zudem mit einem Marktanteil von 12 Prozent auf Platz 3 hinter Volkswagen und Mercedes. Mit einem durchgehend modernisierten Angebot vom Kleinst-Laster Fiorino bis hin zum Multitalent Ducato.

ansehen »

Fiat Doblò

 Fiat Doblò

Die Modellpalette des modernen Hochdachkombis Fiat Doblo wurde unter dem Motto „Ein Preis. Ein Wort" neu strukturiert und für den Kunden noch attraktiver gestaltet. Im Mittelpunkt der Baureihe steht jetzt die Version Fiat Doblò Emotion, deren preislicher Kundenvorteil gegenüber einer gleich ausgestatteten Basisvariante nun 1.650 Euro beträgt.

ansehen »

Fiat auf der IAA

Fiat auf der IAA

Auf der 64. Internationalen Automobil-Ausstellung in Frankfurt (15. bis 25. September 2011) zeigt Fiat eine gelungene Mischung aus Weltpremieren und bewährten Fahrzeugmodellen. Star des IAA-Auftritts der italienischen Marke ist der neue Fiat Panda, die jüngste Entwicklungsstufe eines Autos, das seit nunmehr 31 Jahren ein Synonym ist für funktionelles Design, wendiges Fahrverhalten, Platzangebot, Zuverlässigkeit und Komfort.

ansehen »

Fiat Doblò Cargo

Fiat Doblò Cargo

Fiat Professional, die Transporter-Marke der Fiat Group Automobiles, hat die Baureihe Fiat Doblò Cargo um ein weiteres Modell erweitert. Neu im Programm ist ein Pritschenwagen, der mit einer Ladefläche von rund vier Quadratmetern und einer maximalen Zuladung von bis zu 1.000 Kilogramm neue Maßstäbe im Segment setzt. Der Fiat Doblò Cargo Work Up wird ausschließlich mit wirtschaftlichen Turbodiesel-Triebwerken angeboten, die zwischen 66 kW und 99 kW leisten und die Emissionsnorm Euro 5 erfüllen

ansehen »

Fiat Scudo

Fiat Scudo

Fiat Professional, die Nutzfahrzeugsparte der Fiat Group Automobiles, hat die Modellstruktur des Fiat Scudo überarbeitet. Zur Wahl stehen nun zwei Modellvarianten mit neu konzipierten Ausstattungsinhalten, gleichzeitig wurden die Preise reduziert. Die jetzt in drei Leistungsstufen angebotenen Turbodiesel-Triebwerke sind gegenüber den Vorgängerversionen effizienter geworden.

ansehen »

Fiat 500 - Start in China

Fiat 500 - Start in China

In Shanghai wurde jetzt eine "First Edition" des Fiat 500 vorgestellt, die exklusiv für den chinesischen Markt gebaut und von fünf jungen chinesischen Designern gestaltet wurde. Es handelt sich dabei um eine limitierte Edition von 100 Exemplaren mit kreativen grafischen Motiven. Diese Fahrzeuge sind die Protagonisten einer Aktion zur offiziellen Einführung des Fiat 500 auf dem chinesischen Markt am 15. September 2011.

ansehen »

Mehr als zwei Millionen Fiat Panda produziert

Mehr als zwei Millionen Fiat Panda produziert

In Tichy, dem Standort des polnischen Werkes der Fiat Group Automobiles, rollte jetzt der zweimillionste Fiat Panda der aktuellen Modellgeneration vom Band. Dieser Meilenstein wurde markiert von einem Fiat Panda Cross 1.3 Multijet 16V in der Farbe Pasodoble Red.

ansehen »

Fiat Scudo MODULAR

Fiat Scudo MODULAR

Ab sofort hat Fiat Professional, die Nutzfahrzeugsparte der Fiat Group Automobiles Germany AG, ein neues Topmodell in der Scudo-Baureihe im Angebot: den Fiat Scudo MODULAR. Der in Kooperation mit der Sortimo Speedwave GmbH gefertigte Fiat Scudo MODULAR ist durch sein hochwertiges und stilvolles Innenraumkonzept mit bis zu sechs Einzelsitzen optimal für anspruchsvollen Personentransport geeignet.

ansehen »

Der neue Fiat Freemont

Der neue Fiat Freemont

Der neue Fiat Freemont bietet ein Maximum an Geräumigkeit, Komfort und Vielseitigkeit. Für langstreckentauglichen Komfort sorgen außerdem die erhöhte Sitzposition des Fahrers, die ergonomisch geformten Sitze, zahlreiche praktische Ablagen, der großzügige Kofferraum mit zwei separaten Ablagefächern und die ebene Ladefläche. Der Gepäckraum bietet ein Volumen von bis zu 1.461 Litern, was mehr als zehn Reisekoffern entspricht. Darüber hinaus liefern über 20 Ablagen weiteren Stauraum mit einem Gesamtvolumen, das mit Kofferrauminhalt eines City-Cars vergleichbar ist.

ansehen »

Fiat 500 TwinAir Plus

Fiat 500 TwinAir Plus

Formel-1-Weltmeister Fernando Alonso wird zwar nicht persönlich anwesend sein, das Auto, das der Spanier im aktuellen Fiat-Werbespot spektakulär durch einen Supermarkt und über eine Treppe steuert, dagegen schon. Der neue Fiat 500 TwinAir PLUS ist der Star beim FUN DAY, zu dem die Autohäuser der italienischen Automobilmarke am Samstag, 18. Juni 2011, einladen. Im Mittelpunkt stehen außerdem die MyLife-Modelle von Fiat Panda, Fiat Punto, Fiat Bravo, Fiat Qubo und Fiat Doblò, die zusätzlich zur besonders attraktiven Preisgestaltung die beliebtesten Extras bereits serienmäßig an Bord haben.

ansehen »

Fiat 500 Coupé Zagato

Fiat 500 Coupé Zagato

Ein spektakuläres Konzeptfahrzeug erwartet die Besucher des Internationalen Auto-Salon Genf (3. bis 13. März 2011) auf dem Messestand von Fiat. Der Fiat 500 Coupé Zagato entstand in Kooperation zwischen dem legendären italienischen Designstudio und dem Centro Stile Fiat.

 Das betont sportliche Design des Konzeptfahrzeugs erinnert an das gleichnamige Modell, das Zagato in den 1950er Jahren auf Basis des historischen Fiat 500 entwarf.

ansehen »

Fiat 500 by Gucci

Fiat 500 by Gucci

Das Jahr 2011 markiert die 150-Jahr-Feier der Republik Italien und gleichzeitig den 90. Geburtstag des Modelabels Gucci. Aus diesem Anlass entstand der Fiat 500 by Gucci, dessen Design das Ergebnis einer Kooperation zwischen dem Centro Stile Fiat und Gucci Kreativdirektorin Frida Giannini ist. Zwei legendäre Marken präsentieren damit gemeinsam ein perfektes Beispiel für den bemerkenswerten Stil und die Handwerkkunst Italiens.

ansehen »

Der Fiat Freemont

Der Fiat Freemont

Der Fiat Freemont feiert auf dem bevorstehenden Internationalen Auto-Salon in Genf (3. bis 13. März) seine offizielle Weltpremiere. Die Markteinführung des neuen Family-Van erfolgt in der zweiten Jahreshälfte 2011.

ansehen »

Fiat MyLife Modelle

Fiat MyLife Modelle

Fiat eröffnet das Jahr 2011 mit den neuen MyLife-Modellen – sie wurden speziell auf die favorisierten Ausstattungswünsche der deutschen Autofahrer zugeschnitten. Die Fiat-Kunden können dabei in den Baureihen Panda, Punto, Qubo, Bravo und Doblò auf ein einzigartiges Spektrum günstiger und zugleich gut ausgestatteter Allroundtalente zugreifen – mit Kundenvorteilen von bis zu 4.925 Euro.

ansehen »

Autonomy Programm von Fiat

Autonomy Programm von Fiat

Spezielles Angebot für Menschen mit eingeschränkter Mobilität. 
Mechanische Fahrhilfen und Fahrzeuge mit komplexem Umbau 

Bereits 1994 bot Fiat spezielle Fahrzeugumbauten für Personen mit eingeschränkter Mobilität an. Nun hat die italienische Marke das neue Autonomy Programm entwickelt. Fiat Autonomy vereint seit dem 1. Dezember 2010 vier Konzepte, die von mechanischen Fahrhilfen bis zu komplett umgebauten Fahrzeugen z. B. für den Personentransport reichen.

ansehen »

Fiat 500 BLACK JACK

Fiat 500 BLACK JACK

Wenn am Freitag in der Münchener Helmet Gallery for Contemporary Art das Buch „Art of Rebellion III – The Book about Streetart“ präsentiert wird, ist auch ein Fiat 500 BLACK JACK zu Gast. Anlass ist die gleichzeitige Präsentation einer neuen Ausgabe des Magazins „Everyday Masterpieces“, in der das exklusive Sondermodell des Fiat 500 eine Hauptrolle spielt.

ansehen »

Fiat Bravo

Fiat Bravo

Neue Euro-5-Motoren für Fiat Punto Evo und Fiat Bravo. Mit neuen umweltfreundlichen Diesel-Triebwerken erweitert Fiat das Motorenangebot für die Modelle Fiat Punto Evo und Fiat Bravo. Beide Multijet-Aggregate erfüllen die Emissionsnorm Euro 5.Im Fiat Punto Evo 1.6 16V Multijet leistet der neue Vierzylinder-Turbodiesel 88 kW (120 PS) und ist serienmäßig mit Start&Stopp-Automatik kombiniert.

ansehen »

Fiat 500 Black Jack

Fiat 500 Black Jack

Der Fiat 500 in all’ seinen Varianten und mit seinen zahlreichen Individualisierungsmöglichkeiten ist nach wie vor das Highlight auf Deutschlands Straßen. Jetzt kommt ein weiterer „Eyecatcher“ dazu: Das in einer limitierten Stückzahl von weltweit nur 3.000 Exemplaren produzierte Sondermodell Fiat 500 Black Jack. Auf den ersten Blick auffallend ist die mattschwarze Karosserie. Auch die 16-Zoll-Leichtmetallfelgen sind schwarz lackiert.

ansehen »

Fiat Doblò Natural Power

Fiat Doblò Natural Power

Fiat baut die Baureihe Doblò um eine Variante aus, die wahlweise mit Benzin oder dem besonders umweltfreundlichen Erdgas betrieben werden kann. Der speziell auf die bivalente Arbeitsweise abgestimmte Motor des neuen Fiat Doblò Natural Power leistet mit beiden Kraftstoffen 88 kW (120 PS) und gehört damit zu den stärksten Motoren im Segment. Der nach Euro 5 eingestufte Vierzylinder überzeugt mit einem CO2-Wert von nur 134 g/km.

ansehen »

Fiat auf dem Automobilsalon

Fiat auf dem Automobilsalon

Schwerpunktthema auf dem Internationalen Automobilsalon in Paris (2. bis 17. Oktober 2010) ist für Fiat die Technologie, mit der die Umweltbelastung weiter reduziert wird. Im Mittelpunkt des Messestandes, dessen Gestaltung die Zukunftswünsche von Kindern visualisiert, stehen die neuen Modelle Fiat 500 TwinAir und Fiat 500C TwinAir. Beide sind mit einem revolutionären Zweizylinder-Triebwerk ausgestattet, das mit den weltweit niedrigsten CO2-Emissionen bei Pkw-Motoren aufwartet.

ansehen »

Fiat Transporter

Fiat Transporter

Fiat Professional empfängt die Besucher der 63. Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) Nutzfahrzeuge (23. bis 30. September 2010) auf einem über 1.000 Quadratmeter großen Messestand. Der italienische Transporter-Hersteller zeigt in Hannover seine komplette Modellpalette, vom kompakten Fiat Fiorino bis zum Großraumtransporter Fiat Ducato. Im Mittelpunkt stehen vor allem die Natural Power-Versionen, die werksseitig mit bivalentem Antrieb ausgestattet sind und wahlweise mit Benzin oder dem besonders umweltfreundlichen Erdgas gefahren werden können.

ansehen »

Fiat 500 TwinAir

Fiat 500 TwinAir

Limousine ab 12.900 Euro, Cabriolet ab 15.700 Euro im Handel
 Zweizylinder-Benzinmotor mit weltweit niedrigsten Verbrauch Die Preise für die beiden Modellvarianten des Fiat 500 mit dem besonders umweltfreundlichen TwinAir-Triebwerk stehen fest. Der Fiat 500 TwinAir steht ab 25.September in vier Ausstattungsversionen zwischen 12.900 Euro und 16.900 Euro im Handel. Für das Rolldach-Cabriolet Fiat 500C TwinAir beträgt die Preisspanne 15.700 Euro bis 19.300 Euro (drei Ausstattungsvarianten). Fiat erweitert beide Baureihen damit um ein Modell mit extrem niedrigen Verbrauchswerten.

ansehen »

Fiat Panda mit Euro-5-Motoren

Fiat Panda mit Euro-5-Motoren

Breite Palette mit Benziner, Turbodiesel und Erdgas-Triebwerk 
Modelljahr 2011 bringt außerdem überarbeitete Ausstattungen Mit noch umweltfreundlicheren Motoren geht der Fiat Panda in das Modelljahr 2011. Im Angebot sind dann ausschließlich Triebwerke, deren Emissionen die Grenzwerte der besonders strengen Norm Euro 5 unterschreiten. Der Fiat Panda 1.2 8V ist mit einem neuen Vierzylinder-Benziner ausgestattet, der 51 kW (69 PS) leistet.

ansehen »

Fiat Scudo

Fiat Scudo

Der neu entwickelte Zweiliter-Vierzylinder leistet dank eines Turboladers mit variabler Schaufelrad-Geometrie 121 kW (165 PS) und stellt damit die Spitzenmotorisierung der Baureihe dar. Darüber hinaus ist das Multijet-Triebwerk serienmäßig mit einem Dieselpartikelfilter (DPF) ausgestattet. Beide Karosserievarianten – Kastenwagen und Panorama – des Fiat Scudo 165 Multijet Power DPF erfüllen dadurch die Emissionsnorm Euro 5.

ansehen »

Fiat Doblò mit Zweizylinder-Triebwerk TWIN-AIR

Fiat Doblò mit Zweizylinder-Triebwerk TWIN-AIR


 

Zwei Weltpremieren stehen im Mittelpunkt der Präsentation von Fiat auf dem 80. Internationalen Auto Salon in Genf (4. bis 14. März 2010). Zum ersten Mal zu sehen ist das zunächst exklusiv im Fiat 500 angebotene TWIN-AIR Triebwerk, Vorbote einer komplett neuen Motorenbaureihe.

ansehen »

Neuer Fiat Doblò feiert Deutschland-Premiere

Neuer Fiat Doblò feiert Deutschland-Premiere


Fiat präsentiert die zweite Modellgeneration des Fiat Doblò. Der völlig neu konstruierte Familien-Van fällt mit einem modernen Design auf, überzeugt mit dem größten Innenraum seiner Klasse, bietet bis zu sieben Personen Platz und wartet mit einer Vielzahl innovativer Sicherheits- und Komfortmerkmale auf.

ansehen »

Neues von Fiat

Neues von Fiat

Auf dem Stand des Modelabels DIESEL anlässlich der bekannten Berliner „Street Fashion“-Messe „Bread & Butter“ (noch bis 22. Januar 2010 auf dem Flughafen Tempelhof) ist nicht nur neueste Designermode zu sehen. Blickfang ist ein im Stil des italienischen Lifestylelabels gestalteter Fiat 500.

ansehen »

Fiat Ecoplus Bonus 2010

Fiat Ecoplus Bonus 2010

Fiat beginnt das neue Jahr ebenso rasant, wie das alte endete. Mit gleich drei Aktionsprogrammen, die umweltfreundliche Neuwagen für alle Autofahrer erschwinglich machen.

ansehen »

Fiat Group Automobiles Germany AG

Fiat Group Automobiles Germany AG

Mit sofortiger Wirkung übernimmt Franco Marianeschi (36) die Leitung des Bereichs Großkunden, RAC (Rent A Car) und Gebrauchtwagen. Er tritt damit die Nachfolge von Steffen Dittmar an, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen hat, um sich neuen Herausforderungen zu stellen. 

ansehen »

Weltpremiere für den neuen Fiat Doblò

Weltpremiere für den neuen Fiat Doblò

Mit der zweiten Generation des Fiat Doblò eröffnet die italienische Marke eine neue Dimension im Segment der kompakten Vans. Das völlig neu konstruierte Fahrzeug fällt mit einem modernen Design auf, überzeugt mit dem größten Innenraum seiner Klasse, bietet bis zu sieben Personen Platz und wartet mit einer Vielzahl innovativer Sicherheits- und Komfortmerkmale auf.

ansehen »

Turbodiesel für Fiat 500 und Fiat 500C

Turbodiesel für Fiat 500 und Fiat 500C

Der Fiat 500 wird jetzt noch attraktiver. Limousine und Cabriolet-Version des italienischen Cityflitzers sind ab sofort mit einem zusätzlichen Turbodiesel erhältlich, der höhere Leistung mit niedrigerem Verbrauch kombiniert.

ansehen »

Fiat Bravo fährt im Leasing klimaneutral

Fiat Bravo fährt im Leasing klimaneutral

Fiat schützt die Umwelt nicht nur durch besonders verbrauchsarme Fahrzeuge. Erstmals ermöglichen die Flottenspezialisten der italienischen Marke nun ihren Kunden, sogar klimaneutral zu fahren. Dazu werden für jeden gewerblichen Leasingvertrag eines Fiat Bravo 1.6 Multijet 16V Emissionszertifikate erworben, die den CO2-Ausstoß einer Fahrleistung von 60.000 Kilometern ausgleichen.

ansehen »

Fiat 500C

Fiat 500C

Deutschlands Motorjournalisten lieben den Fiat 500C. In einer Umfrage des Motor-Informations-Dienstes (mid) wählten sie die Cabriolet-Variante des Fiat 500 in der Kategorie „Fun“ zum „TOPauto 2010“.

ansehen »

Fiat 500

Fiat 500

Jedes Jahr wählen die Leser des Fachmagazins „Auto Zeitung“, das in diesem Jahr sein 40jähriges Bestehen feierte, ihre Favoriten unter den in Deutschland erhältlichen Fahrzeugen. Wie schon in den beiden Vorjahren haben sie bei der Wahl zur „Auto Trophy 2009“ den Fiat 500 abermals zum besten Kleinwagen (Importwertung) gekürt.

ansehen »

Weltpremiere des neuen Fiat Doblò

Weltpremiere des neuen Fiat Doblò

Fiat präsentiert die zweite Generation des bislang rund eine Million mal verkauften Doblò – ein innovativer, familienfreundlicher und sparsamer Van der kompakten Klasse. Der neue Fiat Doblò bietet den größten Innenraum seiner Klasse, eine fast unbegrenzte Variabilität und viele angenehme Komfortmerkmale.

ansehen »

Fiat Punto Evo

Fiat Punto Evo

Mit einem echten Knaller startete der neue Fiat Punto Evo am vergangenen Samstag (24. Oktober 2009) auf dem deutschen Markt. Bis einschließlich zum 30. November 2009 beträgt das Eröffnungsangebot für das italienische Kompaktmodell 9.990 Euro.

ansehen »

Fiat Qubo

Fiat Qubo

Fiat baut das Angebot von Fahrzeugen, die mit Erdgas betrieben werden können, konsequent aus. Ab sofort ist auch der Fiat Qubo ab Werk in einer bivalenten Modellvariante erhältlich, dessen Motor wahlweise mit Benzin oder Erdgas arbeitet. Das international CNG (Compressed Natural Gas) genannte Erdgas erzeugt als Treibstoff nicht nur deutlich weniger Schadstoffemissionen als Benzin oder Diesel.

ansehen »

Fiat Punto Evo

Fiat Punto Evo

Evo ist die Kurzform von Evolution. Und genau dies ist der neue Fiat Punto Evo - eine umfassende und tiefgreifende Evolution des Bestsellers Fiat Grande Punto. Das neue Modell präsentiert sich technisch und optisch auf höchstem Niveau.

ansehen »

Fiat Fiorino Erdgas

Fiat Fiorino  Erdgas

Neue Modellvariante mit besonders umweltfreundlichem Antrieb - der Fiat Fiorino Natural Power hat Reichweite von fast 1.000 KilometernFiat Professional bietet den vielseitigen Kleintransporter Fiat Fiorino ab sofort auch in einer bivalenten Modellvariante an, die wahlweise mit Benzin oder Erdgas (CNG) betrieben werden kann. Der neue Fiat Fiorino Natural Power steht damit nicht nur in einer weiteren, besonders umweltfreundlichen Version zur Verfügung.

ansehen »

Fiat Qubo

Fiat Qubo

Eine neue Modellvariante des Fiat Qubo spricht Kunden an, die einen vielseitig nutzbaren Minivan gelegentlich auch abseits befestigter Wege einsetzen wollen. Der Fiat Qubo Trekking ist mit der elektronischen Traktionskontrolle TRACTION+, um zehn Millimeter erhöhter Bodenfreiheit und speziellen Reifen bestens auf gemäßigte Offroad-Einsätze vorbereitet.

ansehen »

Fiat auf der IAA

Fiat auf der IAA

Der verantwortungsbewusste Umgang mit der Umwelt ist das beherrschende Thema des Auftritts von Fiat auf der Internationalen Automobil Ausstellung (IAA) in Frankfurt (17. bis 27. September 2009). Für die optische Umsetzung ließen sich die Standdesigner von Kindern inspirieren, die unter dem Motto „Die Welt, wie ich sie gerne hätte“ als Bühnenbild viel Grün, einen blauen Himmel, bunte Blumen und harmonisch wirkende Häuser vorschlugen.

ansehen »

Neuer Fiat Punto Evo

Neuer Fiat Punto Evo

Eine Weltpremiere steht im Mittelpunkt des Auftritts von Fiat bei der Internationalen Automobil Ausstellung (IAA) in Frankfurt (17. bis 27. September 2009). Der Fiat Punto Evo tritt als Nachfolger des Fiat Grande Punto an, um dessen Erfolg als in Europa bestverkauftes Fahrzeug aus dem Segment fortzuführen.

ansehen »

Fiat Bravo

Fiat Bravo

Der niedrige CO2-Ausstoß von 125 g/km in Verbindung mit dem dynamischen 120 PS-Aggregat gab den Ausschlag: 24 Fiat Bravo 1.6 Multijet bereichern seit Ende Juli die Langzeit-Mietflotte der Firma LeasePlan. Andreas Mingers, Bereichsleitung Mietwagen, ist von dem Kompaktwagen überzeugt: „Der Fiat Bravo ergänzt mit seiner attraktiven Ausstattung und Motorisierung unsere Angebotspalette in der Langzeitmiete ganz hervorragend.“

ansehen »

Fiat Topolino Club feiert 15. Geburtstag

Fiat Topolino Club feiert 15. Geburtstag

Sie haben, je nach Baujahr, zwar nur 13 oder 16,5 PS unter der Haube. Trotzdem stellen sich rund 150 Exemplare des zwischen 1936 und 1955 gebauten Fiat 500 „Topolino“ am letzten August-Wochenende (28. bis 30.8.2009) den anspruchsvollen Bergstraßen rund um die Zugspitze. Der deutsche Fiat Topolino Club feiert in Grainau seinen 15. Geburtstag, und weit mehr als 200 Oldtimerfans aus ganz Europa haben ihre Teilnahme zugesagt.

ansehen »

Neuer Fiat Sedici mit verbesserten CO2-Werten

Neuer Fiat Sedici mit verbesserten CO2-Werten

Mit dem Modelljahr 2010 erhält der Fiat Sedici ein neues Frontdesign und überarbeitete Motoren, die alle die Emissionsnorm Euro5 erfüllen, sowie die neue dreischichtige Metalliclackierung „Eisweiß“. Unverändert in Preis und Umfang bleiben die Ausstattungslinien Dynamic und Emotion des kompakten Sports Utility Vehicles (SUV), während die Topausstattungsvariante Luxury um ein Radio mit CD- und MP3-Player sowie Sitzheizung für beide Vordersitze erweitert wurde.

ansehen »

Fiat 500C - Preise und Ausstattung stehen fest

Fiat 500C - Preise und Ausstattung stehen fest

Rund zwei Monate vor der offiziellen Einführung auf dem deutschen Markt (5. September 2009) stehen die Preise für den Fiat 500C fest. Das Cabrio auf Basis des Fiat 500, das mit einem elektrisch betätigten Stofffaltdach das Open-Air-Konzept seines legendären Vorgängers ins 21. Jahrhundert überträgt, steht in sechs Modellvarianten zwischen 13.800 und 17.800 Euro zur Wahl.

ansehen »

Supermodel Elle Macpherson zum Fiat 500C

Supermodel Elle Macpherson zum Fiat 500C

Einen Fiat 500 fährt Supermodel Elle Macpherson schon seit einiger Zeit. Jetzt hat die Australierin auch die Cabriolet-Variante des sympathischen City-Flitzers in ihr Herz geschlossen. „Ich liebe den Fiat 500C“, sagte die vom TIME-Magazin respektvoll „The Body“ genannte Schauspielerin nach einer ersten Probefahrt in London.

ansehen »

Fiat 500C

Fiat 500C

Exakt zwei Jahre nach der Präsentation des Fiat 500 ergänzt die italienische Marke die Baureihe durch eine Cabriovariante. Der mit pfiffigen Designelementen überraschende Fiat 500C knüpft mit einem Stoff-Faltdach stilistisch an die Tradition des Vorgängers an, der 1957 als Open-Air-Version des historischen Fiat 500 für Furore sorgte. Gleichzeitig greift der neue Fiat 500C die innovative Technologie der Limousine auf, die in vielen Bereichen Maßstäbe im Segment setzt.

ansehen »

Fiat Bravo MSN in Kooperation mit Microsoft

Fiat Bravo MSN in Kooperation mit Microsoft

Fiat hat gemeinsam mit dem Softwarespezialisten Microsoft ein Sondermodell des Fiat Bravo entwickelt, zu dessen erweiterter Serienausstattung auch ein spezielles Navigationssystem sowie ein Mobiltelefon gehören. Zusätzlich schnürt Fiat für den Bravo MSN ein Prämienpaket, das einen Kundenvorteil von bis zu 6.750 Euro ermöglicht (im Vergleich zu einem ähnlich ausgestatteten Serienmodell).

ansehen »

Neues vom Fiat Qubo

Neues vom Fiat Qubo

Durch technische Verbesserungen wurden die Verbrauchswerte des Fiat Qubo 1.3 16V Multijet gesenkt. Das superkompakte Multi Purpose Vehicle (MPV) mit 75 PS (55 kW) starkem Turbodiesel-Triebwerk benötigt für 100 Kilometer im Durchschnitt nur noch 4,4 Liter (kombiniert) Kraftstoff, außerorts sind es sogar nur 3,7 Liter. Parallel dazu reduziert sich der CO2-Ausstoß.

ansehen »

Fiat 500C startet mit limitierter Opening Edition

Fiat 500C startet mit limitierter Opening Edition

Schnelle Entscheidungen werden belohnt. Fiat bietet den ersten 500 Kunden des neuen Fiat 500C die limitierte „Opening Edition“ an, die nicht nur eine erweiterte Serienausstattung, sondern auch ein exklusives „Welcome Package“ bietet. In diesem Begrüßungspaket zur Cabriolet-Variante des Fiat 500 ist auch eine Armbanduhr von Trendhersteller NOOKA enthalten. Die Sonderserie ist auf 500 Stück limitiert. Jedes einzelne, mit einer nummerierten Plakette versehene Exemplar der Fiat 500C „Opening Edition“ avanciert damit zum Sammlerobjekt.

ansehen »

Fiat Konzern präsentiert Hightech-Ventilsteuerung

Fiat Konzern präsentiert Hightech-Ventilsteuerung

Unter der Bezeichnung MultiAir präsentiert Fiat Powertrain Technologies (FPT) eine revolutionäre, zylinderselektive Ventilsteuerung. MultiAir reduziert die Emissionen und den Kraftstoffverbrauch um bis zu 25 Prozent. Gleichzeitig sorgt die neue Technologie für ein Leistungsplus von 10 Prozent. Darüber hinaus erhöht das MultiAir-System das Drehmomentniveau speziell im unteren Drehzahlbereich um bis zu 15 Prozent.

ansehen »

Fiat Grande Punto

Fiat Grande Punto

Fiat baut die Umweltstrategie „Weniger ist genial“ konsequent weiter aus. Ab sofort unterschreitet auch das sportlichste Diesel-Modell der Baureihe Grande Punto die zukünftig für die Berechnung der Kfz-Steuer entscheidende Grenze für den CO2-Ausstoß von 120 Gramm pro Kilometer. Beim Fiat Grande Punto SPORT 1.6 16V Multijet mit 88 kW (120 PS) starkem Turbodiesel-Triebwerk wurden durch eine geänderte Getriebeabstufung die CO2-Emissionen auf 119 g/km gesenkt.

ansehen »

Neues von Fiat

Neues von Fiat

Der seit seiner Präsentation vor rund zwei Jahren mit zahlreichen Preisen ausgezeichnete Fiat 500 konnte einen weiteren Sieg für sich verbuchen. Eine Jury aus Designexperten und Journalisten hat den pfiffigen City-Flitzer nun bei den Wahlen zum „2009 World Car of the Year“ zum Sieger in der Kategorie Design gekürt.

ansehen »

Neues von Fiat

Neues von Fiat

Ein Fiat Qubo ist der dreimillionste Fiat, der in der Türkei produziert wurde. Diese Zahl unterstreicht die strategische Bedeutung von TOFAS (Turk Otomobil Fabrikasi AS), einem von Fiat und der türkischen KOC Holding vor 41 Jahren gemeinsam gegründeten Unternehmen.

ansehen »

Fiat 500 und Fiat Ducato

Fiat 500 und Fiat Ducato

Der Fiat 500 hat seinen Spitzenplatz in der Beliebtheit bei Fuhrpark-Entscheidern verteidigt. Wie schon 2008 gewann der pfiffige Dreitürer einen Flotten-Award der Fachzeitschrift „Autoflotte“. Rund 4.700 Flottenverantwortliche aus Unternehmen, Behörden und anderen Organisatoren wählten den Fiat 500 an die Spitze der Kategorie „Minis“.

ansehen »

eco:Drive™ Jetzt auch für Fiat Bravo

eco:Drive™  Jetzt auch für Fiat Bravo

Ab sofort steht die innovative Anwendung eco:Drive™ auch für den Fiat Bravo zur Verfügung. Die kostenlose Software (Download auf der Internetseite www.fiat.de/ecodrive) ermöglicht die Analyse des persönlichen Fahrstils auf dem Heimcomputer oder Laptop.

ansehen »

Fiat auch 2008 umweltfreundlichste Automarke

Fiat auch 2008 umweltfreundlichste Automarke

Erneut ist Fiat als umweltfreundlichste Automobilmarke Europas bestätigt worden. Einer Studie des international renommierten Marktforschungsinstitutes JATO zu Folge betrug die durchschnittliche CO2-Emission aller in 2008 verkauften Pkw der italienischen Marke nur 133,7 Gramm pro Kilometer.

ansehen »

Fiat 500 als Geburtstagsgeschenk für Barbie®

Fiat 500 als Geburtstagsgeschenk für Barbie®

Es gibt nicht viele Frauen, denen man zum 50. Geburtstag ein pinkfarbenes Auto schenken kann. Aber zu Barbie®, berühmteste Puppe der Welt und ewig jung bleibende Stil-Ikone, passt das derart auffällig lackierte Showcar des Fiat 500 perfekt.

ansehen »

Fiat auf dem Internationalen Auto-Salon in Genf

Fiat auf dem Internationalen Auto-Salon in Genf

Die Weltpremiere des Fiat 500C sowie technologische Innovationen zur nachhaltigen Mobilität und zum Schutz der Umwelt stehen im Mittelpunkt der Präsentation von Fiat auf dem 79. Internationalen Auto-Salon in Genf (3. bis 15. März).

ansehen »

Premiere des Fiat 500C beim Genfer Auto-Salon

Premiere des Fiat 500C beim Genfer Auto-Salon

Mit einer Weltpremiere wartet Fiat beim bevorstehenden Internationalen Auto-Salon in Genf (3. bis 15. März) auf. Im Rahmen der als Trendbarometer der Branche geltenden Messe wird der Fiat 500C zum ersten Mal dem Publikum präsentiert. Die mit pfiffigen Designelementen überraschende Cabrio-Variante des erfolgreichen Dreitürers knüpft mit einem Stoff-Faltdach stilistisch an die Tradition des Vorgängers an, der 1957 ebenfalls mit einer Open-Air-Version für Furore sorgte.

ansehen »

Fiat Qubo

Fiat Qubo

Gastlichkeit ist auf Johann Lafers Stromburg höchstes Gebot. Das Team des Sterne-Kochs hieß jetzt einen Neuankömmling herzlich willkommen, der länger als nur für ein Gourmet-Menu auf der Burg in der Nähe von Bingen verbleiben wird. Ab sofort ergänzt ein Fiat Qubo 1.3 16V Multijet die Fahrzeugflotte des Unternehmens.

ansehen »

Fiat 500 ist erneut wertstabilster „Mini“

Fiat 500 ist erneut wertstabilster „Mini“

Auch 2009 wird der Fiat 500 seine Besitzer als wertstabilstes Fahrzeug in der Kategorie „Mini“ erfreuen. Nach Berechnungen des Marktforschungsunternehmens Bähr & Fess Forecasts ist ein drei Jahre alter Fiat 500 in der Version 1.2 Pop noch immer 65,5 Prozent seines Neupreises wert (Quelle: AutoBild). Damit liegt der Fiat 500 zum zweiten Mal hintereinander an der Spitze des Segmentes mit den kleinsten Fahrzeugen, die im Rahmen dieser Prognose erfasst werden.

ansehen »

Fiat definiert eco

Fiat definiert eco

Unter dem Motto „Weniger ist genial“ hat Fiat eine ganze Reihe von Maßnahmen zusammengefasst, mit denen Verbrauchswerte und Umweltbelastung reduziert werden und gleichzeitig individuelle Mobilität auch in Zukunft erschwinglich bleibt.

ansehen »

Fiat Angebot für Altfahrzeugbesitzer

Fiat Angebot für Altfahrzeugbesitzer

Mit einem sensationellen Angebot startet die Marke Fiat in das neue Jahr: Besitzer eines mindestens neun Jahre alten Pkw können ab sofort einen brandneuen Fiat Panda für € 4.990.-, einen Fiat Grande Punto für € 6.490.- und einen zum C-Segment zählenden Fiat Bravo für € 9.990 kaufen.

ansehen »

Neues vom Fiat 500

Neues vom Fiat 500

Fiat 500 siegt abermals bei der „Auto Trophy“Jedes Jahr wählen die Leser des Fachmagazins „Auto Zeitung“ ihre Favoriten unter den in Deutschland erhältlichen Fahrzeugen. Wie schon im Vorjahr haben sie bei der Wahl zur „Auto Trophy 2008“ den Fiat 500 zum besten Kleinwagen (Importwertung) gekürt.

ansehen »

Attraktives Flottenpaket für den Fiat Bravo

Attraktives Flottenpaket für den Fiat Bravo

Der Fiat Bravo wird für gewerbliche Kunden noch attraktiver. Verantwortlich dafür ist ein Flottenpaket, das beachtliche Preisvorteile mit den bekannten Vorzügen der kompakten Mittelklasselimousine (u.a. niedrige Betriebskosten und hohe Umweltfreundlichkeit) verbindet. Es wertet die reichhaltige Ausstattung des Fiat Bravo mit Metalliclackierung, Parksensoren hinten und dem Info- und Telematiksystem Blue & Me NAVTM auf.

ansehen »

Fiat Grande Punto Erdgas

Fiat Grande Punto Erdgas

Fiat, Europas führender Anbieter von Serienfahrzeugen mit Erdgasantrieb, erweitert seine umweltfreundliche CNG-Modellpalette (Panda, Dobló) mit dem Fiat Grande Punto Natural Power. Der italienische Automobilhersteller, der allein in Italien von Januar bis August über 43.000 Fahrzeuge mit Erdgasantrieb absetzte, erweitert damit die Antriebspalette des kompakten Bestsellers, von dem seit Markteinführung im Herbst 2005 bereits knapp eine Million Fahrzeuge verkauft wurden. Der Fiat Grande Punto Natural Power steht ab Mitte November bei den deutschen Händlern - zu Preisen von € 16.000,- (3-Türer) bzw. 16.700,- Euro (5-Türer).

ansehen »

Fiat Neuheiten

Fiat Neuheiten

Fiat rollt mit zahlreichen Neuheiten in den Autoherbst 2008 - von neuen Modellen über innovative Antriebstechnik bis hin zur konsequenten Erweiterung aktueller Baureihen. Sie sind Beispiel für die dynamische Modellpolitik der italienischen Traditionsmarke und schließt auch den deutschen Markt ein. Hier erweitern der neue Fiat Qubo, der in Antrieb und Ausstattung aufgewertete Fiat Grande Punto sowie ein neuer Multijet-Diesel im Fiat Bravo das Angebot. Dies ist mit neun Baureihen perfekt auf die Kundenwünsche zugeschnitten.

ansehen »

500, Bravo und Croma CO2-reduziert: „PUR-O2“

500, Bravo und Croma CO2-reduziert: „PUR-O2“

Produkte mit klarem Markencharakter und innovative Umwelttechnologien setzen die Akzente beim diesjährigen Auftritt von Fiat auf dem Pariser Automobilsalon. Einen Themenschwerpunkt bilden ab November 2008 erhältliche Versionen der Modellreihen 500, Bravo und Croma mit der Zusatzbezeichnung „PUR-O2“, die sich durch deutliche CO2- und Verbrauchsreduzierungen und besonders umwelteffiziente Technologien und Komponenten auszeichnen – wie Start-Stopp-Systeme von Bosch, speziell abgestufte Getriebevarianten, Aerodynamikpakete, rollwiderstandsoptimierte Reifen und reibungsminimiertes Motoröl.

ansehen »

Nur bei Fiat: DIESEL mit Benzinmotor

Nur bei Fiat: DIESEL mit Benzinmotor

„Fiat 500 by DIESEL“ heißt eine limitierte Exklusiv-Edition des erfolgreichen Lifestyle Car, die Fiat zusammen mit dem italienischen Modelabel DIESEL kreiert hat. Es verbindet die Autowelt mit der Mode und soll als „Urban Survival Vehicle“ nicht nur agil im Stadtverkehr sein, sondern durch seinen besonderen Stil auch trendbewusste junge Leute ansprechen. Der „Fiat 500 by DIESEL“ basiert auf der Sport-Version der Baureihe und wird wahlweise in drei Karosseriefarben angeboten: Grün, Schwarz und Braun.

ansehen »

Fiat Fiorino Qubo ab 20. September im Handel

Fiat Fiorino Qubo ab 20. September im Handel

Open Day von Fiat mit den „Fantastischen 10“Unter dem Motto „Die fantastischen 10“ laden die Handelspartner von Fiat für Samstag, 20. September 2008, Kunden und potentielle Käufer in ihre Showrooms zur Besichtigung und Erprobung ihrer aktuellen Modellpalette ein. Highlight des Open Day ist der Verkaufsstart des neuen Fiat Fiorino Qubo, der zu Preisen ab € 12.990,- angeboten wird.

ansehen »

Fiorino Qubo - der neue „free space“-Fiat

Fiorino Qubo - der neue „free space“-Fiat

Originell und zweckmäßig - zuverlässig und vielseitig: das ist der neue Fiat Fiorino Qubo. Die ausgeprägte Individualität des neuen Modells unterstreicht bereits sein Name. Sie setzt sich über die Optik fort und endet beim Konzept, das Multifunktionalität mit neuen Inhalten verbindet. Der Fiat Fiorino Qubo wird ab sofort auf dem deutschen Markt zu Preisen ab € 12.990,- angeboten.

ansehen »

Fiat Panda Happy

Fiat Panda Happy

Fiat sorgt mit dem Fiat Panda Happy für neue Glücksgefühle bei potentiellen Käufern des superpragmatischen Fünftürers. Das Sondermodell der beliebten Baureihe basiert auf dem Fiat Panda Active 1.1 8V und bietet den „Happy-Käufern zusätzlich noch eine manuelle Klimaanlage, RDS-Autoradio mit CD- und MP3-Player, schwarze Dachreling, in Wagenfarbe lackierte Stoßfänger und Türgriffe sowie Seitenschutzleisten.

ansehen »

Fiat Fiorino

Fiat Fiorino

Erhöhte Nutzlast und reduzierter CO2-Ausstoß Der Fiat Fiorino wartet ab sofort mit zahlreichen Änderungen auf, die Nutzen, Umweltfreundlichkeit und Ausstattung weiter verbessern.

ansehen »

Fiat Grande Punto im Modelljahr 2008

Fiat Grande Punto im Modelljahr 2008

Auf dem Weg zum Millionen-SellerDer Fiat Grande Punto ist auf dem Weg zum Millionen-Seller: In nur knapp drei Jahren seit seiner europäischen Markteinführung im September 2005 haben sich mehr als 875.000 Autofahrer für den progressiven Fiat entschieden.

ansehen »

Neues von Fiat

Neues von Fiat

Fiat 500 Sonderedition in Rosso FerrariDer Fiat 500, „Auto des Jahres 2008“, wird in einer Sonderedition „500 Ferrari“ aufgelegt. Die auf 200 Fahrzeuge limitierte Sonderserie in Ferrari Rot (Rosso Ferrari) des seit Markteinführung im Juli 2007 bereits über 222.000 mal verkauften Fiat 500 wird ausschließlich an Ferrari Händler in Europa ausgeliefert, 34 davon kommen nach Deutschland.

ansehen »

Fiat Panda Panda

Fiat Panda Panda

Für 10 € tanken, 251 Kilometer weit fahrenEs ist der wahrscheinlich wichtigste Testsieg des Jahres: der Spar-Triumph des mit Erdgas betriebenen Fiat Panda Panda. Durchgeführt hat den Test der ADAC. Die Aufgabe: Mit Kraftstoff für nur 10 € im Tank möglichst weit fah-ren. Ergebnis: Unter allen getesteten Autos kommt der Fiat Panda Panda am weitesten. 251 Kilometer. Das entspricht der Distanz von Berlin nach Hannover.

ansehen »

Der neue Fiat Fiorino Qubo

Der neue Fiat Fiorino Qubo

Ab September 2008 auch im deutschen Handel verfügbarZuverlässig und robust, praktisch und vielseitig - das sind die herausragenden Eigenschaften des neuen Fiat Fiorino Qubo. Eigenschaften, die bereits sein Name vermittelt und in dem der Buchstabe Q die abgerundeten Formen und den besonderen Charakter des neuen Modells symbolisiert. Die Pkw-Version des Fiat Fiorino wird im Werk Bursa (Türkei) produziert und kommt im September 2008 auf den deutschen Markt, fast zeitgleich mit Italien. Dort wird das neue Modell zum Einstiegspreis von rund € 13.000,- angeboten werden.

ansehen »

Neues von Fiat

Neues von Fiat

Exklusives "Flottenpaket" für den Fiat Croma Der Neue Fiat Croma kann ab sofort mit einem Flottenpaket bestellt werden, das mit Metalliclackierung, Parksensoren im Heck sowie dem innovativen Navigations- und Infotainmentsystem Blue&MeTM NAV explizit die Bedürfnisse des Flottenkunden abdeckt. Die Metalliclackierung ist im Flottengeschäft unumgänglich zur Stärkung des Restwertes, dank der Parksensoren reduzieren sich die Kosten für Kleinstschäden am Fahrzeug und mit Blue&MeTM NAV bietet Fiat eine konkurrenzlos günstige Navigationslösung ab Werk an.

ansehen »

Bestseller Grande Punto

Bestseller Grande Punto

Ab sofort noch attraktiverDer Fiat Grande Punto, der in seiner Klasse zu Europas Bestsellern zählt und von dem seit Markteinführung im Herbst 2005 über 850.000 Exemplare verkauft wurden, wird noch attraktiver. Im Angebot gestrafft, in der Ausstattung aufgewertet und mit ansehnlichen Kundenvorteilen versehen rollt er jetzt auch in Deutschland in das aktuelle Modelljahr.

ansehen »

Neues von Fiat

Neues von Fiat

„Schumi“ setzt in TV-Spot auf Diesel-Power im Fiat BravoSuperstar Michael Schumacher dient abermals als Testimonial für die innovative Motorentechnik im Fiat Bravo. Sechs Monate nach dem ersten Werbespot dreht der siebenmalige Formel1-Champion mit dem 5-türigen Coupé eine weitere Werbe-Runde im TV. Diesmal allerdings mit innovativer Diesel-Power. Und die wird in dem 30 Sekunden-Spot auf pfiffige und einprägsame Weise dokumentiert.

ansehen »

Der neue Fiat Croma

Der neue Fiat Croma

Nur noch alle 35.000 km zum ServiceDer neue Fiat Croma muss ab sofort nur noch alle 35.000 Kilometer (bisher 30.000 Kilometer) zum regelmäßigen Service in die Werkstatt. Das gilt für alle Motorisierungen - Benziner wie Diesel. Der Mittelklasse-Kombi ist damit das einzige Fahrzeug in seiner Klasse, das diese langen und kostensparenden Wartungsintervalle anbietet.

ansehen »

Fiat Doblò lockt mit noch günstigeren Preisen

Fiat Doblò lockt mit noch günstigeren Preisen

Neues von FiatIm Angebot gestrafft und preislich attraktiver positioniert, so präsentiert sich ab sofort der Fiat Doblò. Das markante italienische MPV wird auf dem deutschen Markt jetzt in drei Ausstattungsversionen (Active, Dynamic und Family) sowie als Malibu und Natural Power angeboten, die Actual-Ausstattung entfällt.

ansehen »

Natural Power-Versionen von Fiat auf der AMI 2008

Natural Power-Versionen von Fiat auf der AMI 2008

Der neue Doblò Cargo Maxi Natural PowerDie AMI 2008 in Leipzig wird in diesem Jahr ihrem Ruf als die zentrale Plattform für alternative Antriebsarten und umweltgerechtere automobile Technologien einmal mehr gerecht. Beispiel hierfür ist neben der traditionellen Spritsparstunde die umfangreiche Gemeinschaftspräsentation am Stand des Trägerkreises Erdgasfahrzeuge in Halle 3, bei der Fiat mit dem neuen Fiat Doblò Cargo Maxi Natural Power vertreten ist.

ansehen »

Fiat auf der AMI 2008

Fiat auf der AMI 2008

Neuer Fiat Croma und Fiorino Kombi feiern deutsche MessepremiereWenige Wochen nach dem Genfer Salon präsentiert Fiat auf der AMI 2008 in Leipzig (5. bis 13. April) vor deutschem Publikum zahlreiche Neuheiten. Im Mittelpunkt des Messestandes in Halle 5 stehen der neue Fiat Croma und der neue Fiat Fiorino Kombi. Weiteres Highlight in Leipzig ist der neue Fiat 500 - das „Auto des Jahres 2008“.

ansehen »

Der Neue Fiat Fiorino

Der Neue Fiat Fiorino

Kompakt und geräumigFiat Professional setzt die Modelloffensive fort und präsentiert mit dem Fiat Fiorino ein neues Gesicht im Segment der Kleintransporter. Somit rundet Deutschlands führender Transporter-Importeur das umfangreichste Modellprogramm aller Anbieter ab - mit einem echten Blickfang. Der City-Transporter vereint modernes Design, Wirtschaftlichkeit und große Ladekapazitäten bei kompakten Abmessungen. Auf der Straße flott und wendig und im Transport von Gepäck und Personen variabel setzt der Fiat Fiorino in seiner Klasse neue Maßstäbe.

ansehen »

Neuer Fiat Croma, neue Multijet-Diesel und neue Versionen

Neuer Fiat Croma, neue Multijet-Diesel und neue Versionen

Produktoffensive belegt die dynamische Ausrichtung der Marke FiatFiat rollt mit zahlreichen Neuheiten in das Modelljahr 2008 - von neuen Modellen über innovative Antriebstechnik bis hin zur konsequenten Erweiterung aktueller Baureihen. Die Produktoffensive ist Beispiel für die dynamische Modellpolitik der italienischen Traditionsmarke und schließt auch den deutschen Markt ein. Hier erweitert eine neue Generation von Multijet-Dieselmotoren im Fiat Bravo, eine zweite Leistungsstufe des innovativen T-JET-Motors im Fiat Bravo und Fiat Linea, der Neue Fiat Croma sowie der Fiat Sedici 4x2 das Modellangebot.

ansehen »

Fiat und Fiat Professional auf dem Genfer Salon

Fiat und Fiat Professional auf dem Genfer Salon

Italienischer Hersteller mit „grüner Zone“ auf dem MessestandAuf dem 78. Genfer Automobilsalon (6. bis 16. März 2008) präsentieren sich Fiat und die leichte Nutzfahrzeugsparte Fiat Professional gemeinsam dem internationalen Publikum. Im Mittelpunkt des spektakulär gestalteten Messestandes steht der Fiat Fiorino Panorama - die Pkw-Version des neuen italienischen City-Transporters.

ansehen »

Fiat Bravo Linea Sportiva

Fiat Bravo Linea Sportiva

Ausstattungslinie erhöht Attraktivität des ErfolgsmodellsDer Fiat Bravo betont ab sofort mit der neuen Linea Sportiva gezielt seine sportlichen Eigenschaften. Das verdeutlichen auch die Namen der einzelnen Versionen: Fiat Bravo Speed, Fiat Bravo Racing, Fiat Bravo Sport und Fiat Bravo Sport Plus. Die Modelle der neuen Linea Sportiva sprechen nicht nur jüngere Zielgruppen und betont sportlich orientierte Kunden an, sondern verbinden Sportlichkeit mit beachtlichen Kundenvorteilen.

ansehen »

Fiat 500

Fiat 500

Felipe Massa pilotiert sportlichen Fiat 500Felipe Massa setzt auf die sportlichen Qualitäten des neuen Fiat 500. Der Formel1-Pilot präsentierte in Monte Carlo ein speziell auf ihn abgestimmtes Exemplar des italienischen Lifestyle Car – mit roten Bremssätteln, Leichtmetallfelgen und Rückspiegeln in Chromdesign, elektrischem Panorama-Glasschiebedach Skydome sowie seiner Unterschrift in den verchromten Einstiegsleisten.

ansehen »

Fiat 500 ?WE LOVE?

Fiat 500 ?WE LOVE?

Ein Sondermodell zum Verlieben Eine Partnerschaft wie sie schöner nicht sein könnte: Fiat 500 und die Lifestylemarke „WE LOVE“ von ProSieben präsentieren den „WE LOVE“ Fiat 500. Namensgeber der limitierten Sonderedition ist die gleichnamige Lifestylemarke des TV-Senders ProSieben, die im Web zum Flirten, Shoppen oder zu kultigen Events einlädt.

ansehen »

Fiat Bravo ? neue Diesel-Generation

Fiat Bravo ? neue Diesel-Generation

Innovative 1.6 Multijet-Motoren erweitern die AntriebspaletteFiat rüstet den Bravo beim Antrieb auf. Das fünftürige Coupé mit dem Raumangebot einer Limousine, in Deutschland seit April 2007 auf dem Markt, erhält zwei neue Turbodieseltriebwerke. Die beiden Multijet-Diesel besitzen jeweils 1.6-Liter Hubraum, leisten 77 kW (105 PS) bzw. 88 kW (120 PS) und verbinden auf effektive Weise Fahrspaß mit hoher Wirtschaftlichkeit und Umweltfreundlichkeit.

ansehen »

Portables Navigationssystem für den Fiat 500

Portables Navigationssystem für den Fiat 500

Blue&MeTM Map Fahrer des neuen Fiat 500 kommen auf Wunsch auf dem schnellsten Weg an ihr Ziel. Diesen Service garantiert das portable Navigationssystem Blue&MeTM Map, das im Verbund mit dem in den Versionen „Lounge“ und „Sport“ bereits serienmäßig vorhandenen Infotainment-System Blue&MeTM ab sofort zum Preis von € 249,- (inklusive Deutschlandkarte) angeboten wird.

ansehen »

Fiat Ulysse

Fiat Ulysse

Neuer Bi-Turbo-Diesel zum Modelljahr 2008Mit neuen Ausstattungsinhalten und einem neuen, leistungsstarken 2.2 Liter Multijet-Diesel rollt der Fiat Ulysse in das Modelljahr 2008. Das Bi-Turbo Triebwerk schöpft aus einem Hubraum von 2.179 cm3 125 kW (170 PS) bei 4.000 U/min, überzeugt durch hohe Drehmomentwerte (370 Nm) bei niedrigen Drehzahlen (1.500 U/min) und garantiert zusammen mit einem Sechsgang-Getriebe dem Fiat Ulysse hervorragende Fahrleistungen. Mit einer Beschleunigung von 0 auf Tempo 100 in 10,0 Sekunden und einer Höchstgeschwindigkeit von 200 km/h etabliert sich der italienische Van jetzt auch auf der Antriebsseite im Spitzenfeld seiner Klasse.

ansehen »

Fiat 500-Express

Fiat 500-Express

Neues von FiatDer neue Fiat 500 ist überall in seinem Element – auch auf den Gleisen einer U-Bahn. Seit Beginn des Neuen Jahres rollen jeweils an den Wochenenden zwei perlmuttfarben lackierte Exemplare des italienischen Lifestyle Cars auf einer Güterlore durch das gesamte U-Bahn-Netz in Berlin und wünschen den Bewohnern der Hauptstadt ein „Happy new car of the year everybody“.

ansehen »

Fiat Linea gewinnt ?AUTOBEST 2008?

Fiat Linea gewinnt    ?AUTOBEST 2008?

Nach dem Titelgewinn „Auto des Jahres 2008“ durch den Fiat 500 und der Trophäe „Carro do Ano 2008“ für den Fiat Grande Punto in Brasilien hat der italienische Automobilhersteller mit der Vergabe des „AUTOBEST 2008“ an den Fiat Linea jetzt die dritte begehrte Auszeichnung in Folge gewonnen. 15 Motorjournalisten aus 15 europäischen Ländern mit insgesamt 300 Millionen Einwohnern vergaben bei der „AUTOBEST“-Wahl 850 Punkte an die attraktive Stufenhecklimousine.

ansehen »

News nach Marken

Fiat News