Peugeot 4008 - Robustes SUV mit Allrad-Antrieb in aktuellem Design

Mit seinem markanten, rassigen Auftritt und dem Leistungsspektrum eines SUV mit Allradantrieb bietet der Peugeot 4008 eine moderne Antwort auf die Wünsche der Kunden im stark wachsenden Segment der geländegängigen Fahrzeuge. Der 4008 ergänzt das bisherige Spektrum aus 4007, 3008 und 3008 HYbrid4, dem jüngst vorgestellten ersten Full-Hybrid-Diesel der Welt. 


Der Peugeot 4008 richtet sich sowohl an Kunden, die bereits ein geländegängiges Fahrzeug besitzen, als auch an bisherige Limousinen- und Van-Fahrer, die ein alternatives Angebot suchen, das Fahrfreude verspricht und sich ein Fahrzeug wünschen, das die Umwelt nicht stärker belastet als eine Limousine. Nach seiner Weltpremiere auf dem Genfer Automobilsalon 2012 wird der Peugeot 4008 ab dem Frühjahr 2012 zuerst auf den internationalen Märkten außerhalb Europas lanciert. Er entspringt einer Kooperation zwischen PSA Peugeot Citroën und Mitsubishi.

Der Peugeot 4008 soll durch die Erschließung neuer Märkte die weltweiten Ambitionen der Marke unterstützen und trägt der Entwicklung in diesen Ländern somit in vollem Umfang Rechnung. 

Mit diesem neuen SUV ergänzt Peugeot sein Angebot für die unterschiedlichen Kundenerwartungen im Allradsegment. Der Peugeot 4008 übernimmt die aktuellen Designcodes der Marke wie einen „schwebenden“ Kühlergrill oder Leuchteinheiten in Raubkatzenoptik: Hierbei werden die vorderen Scheinwerfer durch LED-Tagleuchten in Reihe, die Heckleuchten durch drei rote Querstreifen betont.

Den Offroad-Charakter belegen Schutzleisten im Unterbodenbereich und verkleidete, weit ausgeschnittene Radkästen mit großen Rädern auf markanten Felgen. Die Konturen der nahezu horizontal verlaufenden Motorhaube und die Designlinie, die sich über die Flanken bis in die hinteren Kotflügel zieht und dort quer durch die Heckleuchten ausläuft, heben den robusten und zugleich dynamischen Charakter des 4008 hervor.

Das Design des 4008 verbindet Eleganz und Modernität, was bis ins kleinste Detail deutlich wird. Während das Exterieur unter anderem durch Chromelemente aufgewertet wird, finden im Interieur zum Beispiel mit der weichen Textur der Instrumententafel, der Instrumentenhutze oder der schwarz lackierten Mittelkonsole hochwertige Materialien Verwendung. Das Panorama-Glasdach lässt viel Licht in den Fahrgastraum und bietet den Insassen mit seitlichen LEDs ein besonders angenehmes Nachtdesign. Außerdem verfügt der 4008 über Ausstattungselemente wie ein beispielsweise ein Keyless-System, eine Rückfahrkamera oder ein Navigationssystem mit Touch Screen, die ihn als statusbewussten Geländewagen auszeichnen. 

In der Allradvariante kann der Fahrer zwischen drei Antriebsarten wählen: „2WD“, „4WD“ oder „LOCK“. In den zwei Antriebsarten „4WD“ und „LOCK“ mit Kraftübertragung an alle vier Räder wird die Verteilung an Vorder- und Hinterachse elektronisch geregelt. Im „LOCK“-Modus mit permanentem Allradantrieb wird mehr Motorleistung an die Hinterräder übertragen.

80 Prozent der verkauften Einheiten sind mit permanentem Allradantrieb vorgesehen. In manchen Ländern, darunter auch Europa, wird der neue Peugeot 4008 ausschließlich als Allradversion angeboten, wie zum Beispiel in Deutschland.


Peugeot Videos


Peugeot 3008

Peugeot 300816. Februar 2009 ansehen

Peugeot 407

Peugeot 40723. September 2008 ansehen

Peugeot e-208

Peugeot e-20821. November 2019 ansehen

Peugeot 107

Peugeot 10715. Juni 2009 ansehen

Peugeot Rifter

Peugeot Rifter11. Oktober 2018 ansehen


Peugeot Fahrberichte


Peugeot 5008

Peugeot 500812. Oktober 2010 weiterlesen


Peugeot Pressemappen


Peugeot 107

Peugeot 10724. November 2006 weiterlesen