Alfa Romeo - Giulietta und MiTo


Nüchterner Stil, starke Emotionen, technischer Fortschritt, Straßenlage und Fahrvergnügen auf dem höchsten Niveau: das sind die Eigenschaften, die seit jeher einen Alfa Romeo auszeichnen. Diese Eigenschaften zeichnen auch die beiden jüngsten Modelle von Alfa Romeo - Giulietta und MiTo - aus. Mit der Vereinigung von Design und Technologie verkörpern beide perfekt die D.N.A. der Marke und bieten zusätzlich Wendigkeit und Komforts.


Auf der Verbindung von Design und Technologie basiert auch das Konzept des Standes von Alfa Romeo auf dem Internationalen Auto-Salon in Genf 2011. Der ganze Messeauftritt wird von wertvollen Materialien beherrscht - Glanzlack, Leder, Stahl und Siegelwände - die die Atmosphäre des Interieurs der ausgestellten Fahrzeuge widerspiegeln. Während der Fußboden in einem Mix aus verschiedenen Schwarztönen und Stahleinlagen ausgeführt ist, prägt eine imponierende Wand im Farbton „Rosso Competizione" den gesamten Ausstellungsbereich und bildet so den idealen Hintergrund für das schwungvolle Design der Fahrzeuge. Zudem sind in die Szenerie beleuchtete Nischen eingebettet, in denen die Accessoires des Store Alfa Romeo gezeigt werden.

Auf dem Stand von Alfa Romeo darf selbstverständlich auch der Alfa Romeo MiTo nicht fehlen, der hier das Modelljahr 2011 präsentiert. Dieses wird ab April auf den größten europäischen Märkten im Handel erhältlich sein. Zu den Neuerungen zählen dabei die Einführung von neuen Sommerfarben, von neuen Stoffen für die Innenausstattung, die Verfügbarkeit von neuen Zubehörteilen sowie die Einführung von neuen Technologien zur weiteren Steigerung von Fahrkomfort und Fahrfreude.

Außerdem wird die Ausstattung des exklusive Topmodell Quadrifoglio Verde durch neue Stilelemente aktualisiert.

Um die doppelte Wesensart eines der sportlichsten Kompaktwagen - Sportlichkeit und Eleganz - zu untersteichen, steht in Genf der leistungsstarke MiTo Quadrifoglio Verde, dessen 1.4 MultiAir Turbo 125 kW (170 PS) leistet und 2010 von einer Jury internationaler Experten als „Engine of the year" ausgezeichnet wurde. Das Ausstellungsfahrzeug verfügt über neue Sabelt-Sitze mit sportlicher Konturierung und Rücklehnen aus Kohlenfaserstoff. Darüber hinaus wird ein MiTo mit 1.4 Turbo MultiAir 99 kW (135 PS) und innovativem „Alfa TCT" Doppelkupplungsgetriebe und Start&Stopp-System zu sehen sein. Diese Version präsentiert erstmalig die neue Außenfarbe „Bronzo Metal" in Kombination mit der neuen Innenausstattung aus zweifarbigem Stoff Tecnosilk (Bronze und Schwarz).

Schließlich werden die Messebesucher durch die Verteilung von Informationsmaterial sowie auf dem Stand über die Produkte der FGA Capital informiert; einem Joint Venture der Fiat Group Automobiles und der Crédit Agricole, das sich ganz auf die Automobilbranche spezialisiert hat. Die Gesellschaft ist auf den wichtigsten Märkten Europas und in der Schweiz über Fidis Finance mit einer einzigen Zielsetzung tätig: Die Unterstützung des Verkaufs von Fahrzeugen aller Marken der Fiat Group Automobiles durch innovative Finanzierungsprodukte im Zusammenhang mit vorteilhaften Serviceleistungen für das Netz der Vertragshändler, Privatkunden und Unternehmen.


Alfa Romeo Videos


Alfa Romeo MiTo

Alfa Romeo MiTo16. Dezember 2011 ansehen

Alfa Romeo 159

Alfa Romeo 15901. Dezember 2006 ansehen


Alfa Romeo Fahrberichte



Alfa Romeo Pressemappen


Alfa Romeo GT

Alfa Romeo GT27. November 2006 weiterlesen

Alfa Brera

Alfa Brera27. November 2006 weiterlesen