Foto: Alfa Romeo

Neuer Alfa Romeo MiTo:
Die Preise stehen fest - ab 14.700 Euro

Kompakter MiTo startet mit umfangreicher Ausstattung durch

Deutsche Markteinführung ist für den 27. September terminiert

Es ist einer der wichtigsten neuen Alfa Romeo der letzten zwanzig Jahre: der Alfa Romeo MiTo. Ein kompakter Sportwagen, agil in den Fahreigenschaften, hochwertig in der Ausstattung und Ausführung. Am 27. September wird der neue Alfa Romeo auf dem deutschen Markt durchstarten und die Marke damit erstmals in die Klasse der kleinen Kompakten - ein Volumensegment - führen. Jetzt stehen auch die Preise fest, zu denen der MiTo antreten wird. Der Neue kommt mit zwei Benzin- und einem Dieselmotor sowie zwei Ausstattungsversionen nach Deutschland. Los geht es mit dem Alfa Romeo MiTo 1.4 16V, dessen Benziner 70 kW (95 PS) leistet. Diese Version kostet 14.700 Euro. Und das mit einer konsequent umfangreichen Serienausstattung: Immer an Bord sind unter anderem sieben Airbags, das neue Alfa Romeo DNA-System (eine Fahrdynamikregelung mit Zugriff auf Motor, Getriebe, Lenkung und Fahrwerk), das elektronische Stabilitätsprogramm VDC (das Alfa Romeo ESP), elektrisch verstellbare Außenspiegel, elektrische Fensterheber, Trip-Computer, Audio-An¬lage mit CD-/MP3-Player und 16-Zoll-Felgen mit 195er Reifen.

Jeweils 17.950 Euro kosten der Alfa Romeo MiTo 1.4 TB 16V mit einem 114 kW (155 PS) starken Turbobenziner, und der von einem Turbodiesel angetriebene Alfa Romeo MiTo 1.6 JTDM 16V (88 kW / 120 PS). Alle drei Motoren des neuen Alfa Romeo erfüllen nicht nur die Euro-4-Norm, sondern - mit ihrem Inkrafttreten - die ab Herbst 2009 geltende Euro-5-Norm. Die Zukunft kann also kommen.

Foto: Alfa Romeo

Für nur 1.500 Euro Mehrpreis wird Alfa Romeo die besonders edle Ausstattungsvariante „Turismo“ offerieren. In diesem Fall ist der Alfa MiTo zusätzlich mit Features wie einer Klimaanlage Lederlenkrad- und Lederschaltknauf, verchromtem Abgasendrohr, 16-Zoll-Leichtme­tallfelgen (Typ „Sport“), Armaturenbrett in Carbon-Optik, Einstiegsleisten mit Edelstahleinsatz, Multifunktionsdisplay, Scheinwerfer- und Rückleuchtenrahmen in Chrom, ebenfalls in Chrom gehaltene Fensterrahmen und speziellen Sitzbezügen ausgestattet. Alfa Romeo geht davon aus, dass sich weit über 80 Prozent aller Kunden für einen Alfa Romeo MiTo Turismo entscheiden werden.

Darüber hinaus kann der MiTo über verschiedene Ausstattungspakete weiter individualisiert werden. Beispiel „Sport I“: Zum Preis von 800 Euro beinhaltet dieses Paket 17-Zoll-Leichtmetallräder mit 215er Reifen, Nebelscheinwerfer, einen Heckspoiler, einen Sport-Stoßfänger hinten, eine weiße Instrumentenbeleuchtung und Sitzbezüge im Dessin „Sport“. Wer weitere 200 Euro investiert, erhält das Paket „Sport II“ mit 18-Zoll-Leichtmetallräder.




Foto: Alfa Romeo

Nomen est Omen gilt auch für das Paket „Komfort“: Es bereichert die Ausstattung des Alfa Romeo MiTo zum Preis von 800 Euro um eine Zwei-Zonen-Klimaautomatik, die Mittelarmlehne vorne, Cruise Control, Lor­dosenverstellung für den Beifahrersitz, Parksensoren hinten, Fußmatten und eine zusätzliche 12V-Steckdose im Kofferraum.

Für einen optimalen Durchblick sorgt das „Sichtpaket“: Es kostet 180 Euro und beinhaltet einen automatisch abblendenden Innenspiegel, Licht- und Regensensor sowie beheizbare Scheibenwaschdüsen.

Dass der Alfa Romeo MiTo die Klassengrenzen einreißt, zeigen nicht nur seine umfangreiche Grundausstattung und die Umfänge der Ausstattungspakete, sondern auch die klassischen Sonderausstattungen. Hier unterstreichen unter anderem Bi-Xenonscheinwerfer, ein Rei­fendruckkontrollsystem, Sitzebezügen in Exclusiv-Leder FRAU® und ein Bose-Soundsystem, dass Klasse längst nichts mehr mit Größe zu tun hat.






Alfa Romeo Videos


Alfa Romeo MiTo

Alfa Romeo MiTo16. Dezember 2011 ansehen

Alfa Romeo 159

Alfa Romeo 15901. Dezember 2006 ansehen


Alfa Romeo Fahrberichte



Alfa Romeo Pressemappen


Alfa Romeo GT

Alfa Romeo GT27. November 2006 weiterlesen

Alfa Brera

Alfa Brera27. November 2006 weiterlesen