Foto: Peugeot

Peugeot 308 175 THP

High-Tech-Sportler als Krönung der Baureihe

Peugeot erweitert die Modellpalette des 308 um eine zusätzliche Antriebs- und Getriebevariante. Zu einem der sportlichsten Autos in seinem Segment wird der 308 durch den bereits aus dem 207 RC bekannten 1,6-Liter-Vierzylinder THP (Turbo High Pressure)-Benziner mit 128 kW (175 PS). Dieses Top-Triebwerk gibt seine Kraft über ein komplett neu entwickeltes Sechsgang-Schaltgetriebe (intern Typ MCM genannt) für Motoren mit einem Drehmomentmaximum von bis zu 270 Nm an die Vorderräder ab. In Deutschland ist das kompakte Kraftpaket in der 308 Limousine bereits seit März erhältlich. Ab Mai können zudem auch Käufer des neuen Lifestyle-Kombis 308 SW, der auf der AMI in Leipzig Anfang April seine Deutschlandpremiere gefeiert hat, diese leistungsstärkste Motorisierung bestellen.

Gelungene Balance aus Sportlichkeit und Umweltverträglichkeit

Der ausgesprochen drehfreudige 1,6-Liter-16V THP-Motor - intern unter dem Kürzel EP6DTS geführt und mit einer variablen Steuerung der Einlassnockenwelle ausgerüstet (VVT - Variable Valve Timing) - entwickelt aus 1.598 cm3 Hubraum 128 kW (175 PS) bei 6.000/min. Das maximale Drehmoment von 240 Nm liegt bereits bei 1.600/min an und kann mit der Overboost-Funktion unter Volllast kurzzeitig auf 260 Nm angehoben werden. Der Benziner stammt aus der Kooperation zwischen PSA Peugeot Citroën und der BMW Group.

Trotz seiner Kraftreserven bleibt der 175 PS THP-Benziner mit Sechsgang-Schaltgetriebe im 308 sparsam: Im Schnitt verbraucht er nur 7,6 Liter Superbenzin auf 100 Kilometer (SW: 7,8 Liter) und emittiert 180 Gramm CO2 pro Kilometer (SW: 185 g/km). Mit der neuen Motorisierung erreicht der 308 eine Höchstgeschwindigkeit von 225 km/h (SW: 215 km/h) und beschleunigt in 8,3 Sekunden von 0 auf 100 km/h (SW: 9,0 Sekunden).


Foto: Peugeot

Neues Sechsgang-Schaltgetriebe für mehr Komfort und Sportlichkeit

Der 308 175 THP gibt seine Kraft über ein komplett neu entwickeltes Sechsgang-Schaltgetriebe (intern Typ MCM genannt) für Motoren mit einem Drehmomentmaximum von 270 Nm an die Vorderräder ab. Bei diesem neuen Getriebe handelt es sich um eine Eigenentwicklung von PSA Peugeot Citroën, die am Standort Valenciennes produziert wird. Das neue Sechsgang-Schaltgetriebe verbessert nicht nur den Bedienkomfort und ermöglicht sportliche Gangwechsel, sondern trägt auch zur Verbrauchsreduzierung bei.

Die optimierte Aerodynamik, das durch die Verwendung von Aluminium, Verbundwerkstoffen und hochfesten Blechen reduzierte Fahrzeuggewicht, die hohe Recyclingfähigkeit sowie eine elektrohydraulische Servolenkung verbessern die Umweltbilanz des 308 weiter.





Foto: Peugeot


"ÖKO-TREND"-Institut bescheinigt 308 höchste Umweltfreundlichkeit

Das "ÖKO-TREND"-Institut hat Peugeot für das Modell 308 das begehrte "Auto-Umwelt-Zertifikat" verliehen. Ausgezeichnet mit dem Umwelt-Preis wurde der 308 HDi FAP 110 (80 kW/109 PS). Neben dem Verbrauch, den Abgas- und Geräusch-Emissionen sowie dem Umweltmanagement des Herstellers wurden auch das ökologische Verhalten bei der Produktion, dem Recycling und der Logistik bewertet. In allen sieben Kategorien erreichte der 308 die Bestnote "sehr gut". Die Experten von "ÖKO-TREND" hoben in ihrer Beurteilung besonders hervor, welchen technischen Aufwand Peugeot betreibt, um den Verbrauch und damit die CO2-Emissionen zu senken.

Umfangreiche Serienausstattung und sportliche Design-Elemente

Peugeot bietet die neue Motor-Getriebe-Kombination in der 308 Limousine und im neuen 308 SW in den beiden jeweils höchsten Ausstattungsstufen an (Sport Plus und Platinum).

Optisch stellt die stärkste Version des 308 ihre Sportlichkeit in zahlreichen Details unter Beweis. Dazu gehört die mit einem neuen Kühlergrill in Aluminium-Optik gestaltete Front ebenso wie der in Wagenfarbe lackierte Heckspoiler (nur Limousine) mit integrierter Bremsleuchte. Im Innenraum setzt das Sport-Design-Paket mit einer Fußstütze und Pedalen aus Aluminium, einem speziellen Sport-Lederlenkrad sowie einem Schaltknauf in Aluminium-Optik dynamische Akzente. Dass der 308 175 THP als Limousine wie ein zum Sprung bereiter Löwe auf der Straße kauert, verdankt er zudem einer Tieferlegung um 10 Millimeter. Beim 308 Sport Plus 175 THP ist außerdem bereits die Scheinwerferreinigungsanlage serienmäßig.

Mit dem beim 308 SW ab der Ausstattungsstufe Sport und bei der 308 Limousine ab der Version Sport Plus serienmäßigen Panorama-Glasdach bietet der 308 zugleich den hellsten Innenraum aller Kompaktklasse-Fahrzeuge.


Foto:
Peugeot

Peugeot Videos


Peugeot 308GTi

Peugeot 308GTi27. Dezember 2018 ansehen

Peugeot 407 Motor

Peugeot 407 Motor04. Dezember 2008 ansehen

Peugeot 108

Peugeot 10804. Februar 2015 ansehen

Peugeot 1007

Peugeot 100701. Dezember 2006 ansehen

Peugeot Rifter

Peugeot Rifter11. Oktober 2018 ansehen


Peugeot Fahrberichte


Peugeot 5008

Peugeot 500812. Oktober 2010 weiterlesen


Peugeot Pressemappen


Peugeot 1007

Peugeot 100724. November 2006 weiterlesen

Peugeot 207

Peugeot 20701. Februar 2007 weiterlesen