Fahrbericht:

Maserati GranCabrio Sport

Maserati erweitert seine Fahrzeugpalette um den neuen Maserati GranCabrio Sport. Mit 331 Kilowatt verfügt er über 7 kW mehr Leistung als das herkömmliche GranCabrio. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 285 km/h. Günstig ist das Sport-Cabrio nicht. In Deutschland kostet es 139.000 Euro und ist damit rund 6000 Euro teurer als sein offener Bruder.

Auto-TV

Fahrbericht

Maserati GranCabrio Sport
Maserati
Freitag, 09. September 2011

Maserati GranCabrio Sport

Maserati erweitert seine Fahrzeugpalette um den neuen Maserati GranCabrio Sport. Mit 331 Kilowatt verfügt er über 7 kW mehr Leistung als das herkömmliche GranCabrio. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 285 km/h. Günstig ist das Sport-Cabrio nicht. In Deutschland kostet es 139.000 Euro und ist damit rund 6000 Euro teurer als sein offener Bruder.

Messebericht

Maserati Grancabrio Sport
Maserati
Freitag, 11. März 2011

Maserati Grancabrio Sport

Und noch ein Blick nach Genf. Hier feiert das Maserati Grancabrio Sport seine Premiere. Noch ein bisschen sportlicher und vom Design her noch emotionaler bildet es die neue Topversion. Angetrieben wird es von einem 4,7 Liter V8 Motor. Er leistet 331 kW, hat ein maximales Drehmoment von 510 Nm und beschleunigt den Traum auf vier Rädern in 5,2 Sekunden von Null auf 100 km/h. Seine Maximalgeschwindigkeit erreicht das GranCabrio Sport bei 285 Kilometern pro Stunde. Pünktlich zum Sommer soll es in diesem Jahr auf den Markt kommen.

Fahrbericht

Maserati Gran Cabrio
Maserati
Donnerstag, 19. August 2010

Maserati Gran Cabrio

Gut drei Jahre nach Produktionseinstellung des legendären Spyder hat Maserati wieder ein Fahrzeug, mit Stoffverdeck im Programm. Das Maserati Gran Cabrio. Die Maße sind beeindruckend, 4,88 Meter lang und knapp 2 Meter breit ist der neue Viersitzer.

Fahrbericht

Maserati GranTurismo S
Maserati
Freitag, 27. Juni 2008

Maserati GranTurismo S

Leistung und Fahrspaß verkörpert das neue Sportcoupé mit dem Dreizack: Nach dem GranTurismo folgt nun der Maserati GranTurismo S. Mit dem 4,7-Liter-V8-Motor aus dem Hause Ferrari schnellt er in 4,9 Sekunden von null auf hundert.

Videos nach Marken