Herstellerbericht:

Französische Eleganz: Der neue DS 9

Mit dem DS9 erweitert die französische Premium Marke ihr Angebot nach oben. Die 4,93 m lange und 1,85m breite Limousine basiert auf der neusten Version der EMP2 Plattform.Vor allem die zweite Sitzreihe profitiert hier vom 2,90m langen Radstand. An der Front sticht der DS Wings Kühlergrill mit dreidimensionaler Diamant Optik ins Auge. Schlanke, fließende Linien ziehen sich vom Kühlergrill über die Motorhaube und das Dach bis zum Fastback ähnlichen Heck. Seitliche Positionslichter in Trichterform an der Dachkante erinnern dabei an die historische DS von 1955. Das Kofferraumvolumen beträgt 510 Liter. Der hochwertige Innenraum präsentiert sich mit Nappa-Leder bezogenem Armaturenbrett, Perlenstickereien auf den Sitzen und in Kristallglas eingefassten Dekor- und Bedienelementen. Seinen Markstart feiert der DS 9 mit dem 225 PS starken Plug-in-Hybridantrieb „E-Tense“. Er kombiniert einen Benzin-Turbomotor mit einem Elektroantrieb und einer 11,9 kWh großen Batterie, die eine rein elektrische Reichweite von bis zu 50 km nach WLTP ermöglicht. Die Höchstgeschwindigkeit im Elektromodus beträgt 135 km/h. Später sollen zwei weitere Plug-in-Hybridantriebe mit 250 PS und erhöhter Reichweite oder 360 PS und Allradantrieb folgen. Zusätzlich wird es den DS9 auch mit einem 225 PS starken Benziner geben. Alle Versionen sind dabei mit einer Achtgang-Automatik ausgestattet. Für bestmöglichen Komfort während der Fahrt sorgt ein adaptives Fahrwerk. Eine Kamera analysiert dabei jederzeit den Straßenbelag, erkennt Unebenheiten und das System passt die Federrate entsprechend an. Zusätzlich bieten die Franzosen für den DS 9 eine Vielzahl an Assistenzsystem darunter ein Infrarot Nachtsichtmodus, der vor Menschen und Tieren am Straßenrand warnt, ein Parkassistent, Müdigkeitswarner, aktive LED-Scheinwerfer, Toter-Winkel-Assistent, aktiver Notbremsassistent und Verkerhsschiderkennung. Zusätzlich ermöglicht der DS Drive Assist halbautonomes Fahren nach Stufe 2. Bis Tempo 180 hält das System automatisch die Spur und behält, wenn nötig bis zum Stillstand, den Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug bei. Steht der DS9 weniger als drei Sekunden fährt das Fahrzeug automatisch wieder an. Ansonsten genügt ein Knopfdruck oder ein Tritt auf das Gaspedal, um die Fahrt fortzusetzen. Bei den Händlern steht der neue DS 9 ab dem 9. März. Die Preise starten ab 47.550 Euro für den Benziner, der Plug-in-Hybrid startet ab 51.400 Euro.

Auto-TV

Herstellerbericht

Französische Eleganz: Der neue DS 9
Citroen
Donnerstag, 11. März 2021

Französische Eleganz: Der neue DS 9

Mit dem DS9 erweitert die französische Premium Marke ihr Angebot nach oben, die 4,93 m lange und 1,85m breite Limousine basiert auf der neusten Version der EMP2 Plattform.

Fahrbericht

DS7 Crossback
Citroen
Montag, 12. November 2018

DS7 Crossback

Dieses SUV ist das erste in Europa erhältliche Sports Utility Vehicle des französischen Herstellers DS. Bis dato bot DS nur in Asien SUV an, doch nun startet man die zweite Generation der Produktpalette mit einem hochbeinigen Prunkstück, Topmodell und Imageträger für die junge Marke.

Fahrbericht

DS 7 Crossback
Citroen
Freitag, 15. Juni 2018

DS 7 Crossback

DS, die Edel-Marke von Citroen steht nicht nur für besonders schickes Design. Als modern Marke folgt sie auch automobile Trends.

Fahrbericht

Citroën C4 Cactus
Citroen
Freitag, 29. April 2016

Citroën C4 Cactus

Das Besondere am C4 Cactus ist, dass Citroën entgegen aller Trends wieder ein einfaches Auto gebaut hat. Ohne viel Schnick-Schnack, aber auch ohne dabei auf den nötigen Komfort zu verzichten. Das Ganze verpackt in einem frischen Design und zu einem vernünftigen Preis. Insofern kann man schon von einer kleinen Revolution sprechen

Fahrbericht

DS 4 - von Citroen abgekoppelt
Citroen
Montag, 04. April 2016

DS 4 - von Citroen abgekoppelt

Was früher noch der Citroen DS war, ist jetzt eine komplett eigenständige Marke geworden. Der erste Citroen DS kam 1955 auf den Markt und verband avantgardistisches Design mit neuer Technik.

Fahrbericht

Citroen DS3 Racing
Citroen
Sonntag, 24. August 2014

Citroen DS3 Racing

Was der GTI für den Polo ist, das ist der Racing für den DS3- Die Sportversion des Kompakten aus dem Hause Citroen. Jetzt gibt es eine limitierte Sonderauflage von nur 100 Exemplaren als Cabriolet. So kann der Sommer kommen.

Fahrbericht

Citroen Berlingo Electric
Citroen
Donnerstag, 03. Juli 2014

Citroen Berlingo Electric

Einer der Lieblinge von Handwerkern und dem kleinen Verteilerverkehr in Europa schlägt auch mal ganz leise Töne an. Denn mit der vollelektrischen Variante des Berlingo hofft Citroën seine Verkaufszahlen im Nutzfahrzeug-Segment weiter zu steigern.

Fahrbericht

Citroen DS5
Citroen
Montag, 25. Februar 2013

Citroen DS5

Innovation, Stil und Komfort. Dies sind Schlagworte, die auf diesen Citroen DS zutreffen, der mit seinem eigenwilligen Design anregt. Von Außen besticht der DS 5 vor allem durch seine Symbiose aus verspielten Ecken, Kanten und Rundungen, die alleine in der Frontansicht deutlich sichtbar werden.

Fahrbericht

Citroen C4 Aircross
Citroen
Mittwoch, 04. Juli 2012

Citroen C4 Aircross

Citroen präsentiert nun den neuen C4 Aircross. Der neue ist mit einer Länge von nur 4,34 Metern ein echtes kompakt SUV. Der C4 Aircross kommt mit einem Benziner mit 86 kW und zwei Dieselmotoren mit 84 und 110 kW zu den Händlern. Der Preis startet bei 23.690 Euro in Deutschland.

Fahrbericht

Citroen DS 4
Citroen
Freitag, 29. Juli 2011

Citroen DS 4

Haute Couture kennt man aus Frankreich. Aber kennen sie auch Coupé-Couture? Die kommt ebenfalls aus Frankreich, und zwar von Citroen. Gemeint ist in diesem Fall der DS4. Der baut zwar auf dem normalen C4 auf, setzt sich aber durch seine Design-Finessen deutlich von seinem Normalo-Bruder ab. Den Anfang der DS-Linie machte im vergangenen Frühling der DS3. Jetzt kommt mit dem DS4 der nächste aufgehübschte Citroen auf den Markt.

Fahrbericht

Citroen C4
Citroen
Freitag, 19. November 2010

Citroen C4

Luftgefedert, komfortabel - so lassen sich Citroen-Modellle treffend beschreiben. Das komfortabel aber nicht gleich weichgespült bedeuten muss, zeigt die neue, zweite Generation des C4.

Fahrbericht

Citroen C-Crosser Auto-Videonews
Citroen
Mittwoch, 29. September 2010

Citroen C-Crosser Auto-Videonews

Vor drei Jahren erblickte mit dem C-Crosser der erste Citroen-SUV das Licht der Welt. An der Optik hat sich seit der Markteinführung nicht geändert. Neu im Programm ist allerdings ein Doppelkupplungsgetriebe, das die sechs Gänge automatisch oder manuell über Schaltwippen am Lenkrad wechselt.

Fahrbericht

Citroen C3 Pluriel
Citroen
Freitag, 02. Juli 2010

Citroen C3 Pluriel

Bordeux-rot –schwarze Lackierung mit Stoffverdeck... dieser Franzose erinnert stark an einen alten Bekannten. Wir testen den Citroen C3 Pluriel „Charleston“ mit einem 1,4 Liter Motor und 73 Pferdestärken. Das Sondermodell Charleston entstand zu Ehren des 2CV, besser bekannt als „Ente“, die im Jahr 2008 ihr sechzigjähriges Jubiläum feierte. An der Front des Pluriel passen sich die Scheinwerfer gekonnt in die runde Linienführung ein.

Fahrbericht

Citroen C3 Picasso
Citroen
Dienstag, 16. März 2010

Citroen C3 Picasso

In Japan gibt es sie schon seit Jahrzehnten, jetzt erobern sie immer mehr europäische Straßen: Vans im Mini und im Micro-Format. Mal mehr, mal weniger hübsch, mal mehr und mal weniger auffällig. Sein extravagantes Design lässt den Citroën C3 Picasso in jedem Fall zu den Auffälligen seiner Art gehören. Außen wie innen.

Fahrbericht

Citroen C6 HDI 240
Citroen
Montag, 25. Januar 2010

Citroen C6 HDI 240

Wer fährt SO ein Auto ? Jedenfalls keiner, der über Marke und Modell seinen aktuellen Kontostand der Öffentlichkeit präsentieren will. Mit dem C 6 hat Citroen ein Fahrzeug im Angebot, das eine Klientel anspricht, die dezenten Luxus zu schätzen weiß...