Messebericht:

Mercedes-Benz: Lewis Hamilton auf der IAA

Der pompöse Messeauftritt von Mercedes steht ganz im Zeichen der Elektromobilität. Selbst AMG stellt ein Hybrid Hypercar vor, von niemand geringerem pilotiert als Formel 1 Fahrer Lewis Hamilton. Und das nicht ohne Grund, denn Herzstück ist der Antriebsstrang der Formel 1 Autos aus dem Jahre 2015. Durchweg funktional und radikal, verfügt dieses Auto über mehr als 1000 PS Systemleistung und beschleunigt in weniger als 6 Sekunden auf 200. Alle 275 Exemplare zum Preis von 3 Millionen Euro sind bereits verkauft. Voiceover Lewis Hamilton: Es ist unglaublich. Ich bin so froh hier zu sein. Was Mercedes hier geschaffen hat ist historisch! Noch niemand hat das bis dato richtig gemacht. Und dabei zu sein und beid er Entwicklung zu helfen und es dann zu sehen wie es zum Leben erwacht ist magisch. Der EQA ist die Studie eines Elektroautos, die zeigen soll, wie emotionsgeladen emissionslose Mobilität sein kann. Dank skalirbaren Batteriekomponenten kann die Leistung über 200 kW erreichen und Reichweiten von rund 400 km sind denkbar. Smart geht mit der Studie EQ Fortwo sogar einen Schritt weiter. Als erstes Robotertaxi kommt es ganz ohne Lenkrad aus. Es sucht sich seine Fahrgäste und kann sogar mit ihnen und seiner Umwelt kommunizieren. Ein Konzept, welches urbane Mobilität revolutionieren könnte.