Skoda Fabia

Skoda Fabia

Die Bilanz spricht für sich: Im April 2004 wurde der Fabia zum
Produktions-Millionär. Im Jahr 2005 verließen insgesamt 236.698 Fabia
die hochmodernen Produktionsanlagen in Mladá Boleslav. Allein in
Deutschland fand der kompakte Tscheche bislang mehr als 250.000
zufriedene Kunden, darunter überdurchschnittlich viele Frauen.


Gleich nach seiner Präsentation in Deutschland 1999 gewann der Fabia
das Goldene Lenkrad. Im Jahr 2001 folgte der Titel „Auto der Vernunft“.
Beim großen J.D. Power Report 2002 erreichte der Fabia in seiner
Klasse den zweiten Platz. Als Flottenauto des Jahres 2005 punktete er
bei der Importwertung, und in der Liste der Eco Top Ten steht er als
eines der kostengünstigsten Familienautos.


Die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten, das außergewöhnlich großzügige
Platzangebot und das hervorragende Preis-/Wertverhältnis zählen zu
den besonderen Qualitäten des kompakten Škoda. Zur Wahl stehen drei
Karosserievarianten, die grundsätzlich mit vier Türen ausgestattet
sind: die wendige Limousine, der Sedan mit klassischem Stufenheck
und der praktische Combi. Sie lassen sich mit sechs Benzinmotoren,
deren Leistung von 40 kW/55 PS bis 85 kW/115 PS reicht, oder mit
sparsamen Diesel-Direkteinspritzern mit Pumpe-Düse-Technik und
einer Leistung von 51 kW/69 PS, 59 kW (80 PS) bzw. 74 kW/100 PS
kombinieren. Der 96 kW/130 PS starke 1.9l-TDI-Motor mit moderner
Pumpe-Düse-Hochdruckeinspritzung bleibt dem sportlichen Škoda
Fabia RS in Verbindung mit einem eng abgestuften
Sechsganggetriebe vorbehalten.


Langer Radstand und eine breite Spur verleihen dem Fabia nicht nur
einen kraftvollen Auftritt, sondern wirken sich auch positiv auf die
Straßenlage aus. Vorn besteht das Fahrwerk aus einer McPherson-
Achse mit unterem Dreieckslenker und Stabilisator. Hinten kommt eine
bewährte Verbundlenkerachse mit langem Nachlauf zum Einsatz.
Wie alle Automobile von Škoda verfügt auch der Fabia über eine
äußerst umfangreiche Serienausstattung. Sie umfasst unter anderem
ABS, einen mechanischen Bremsassistenten, höhen- und
längeneinstellbares Lenkrad, höhenverstellbare Kopfstützen und
Sicherheitsgurte auf allen Außenplätzen, Full Size-Airbags für Fahrer
und Beifahrer, Seitenairbags und Isofix-Verankerungen für Kindersitze.
Mit den Ausstattungsvarianten Classic, Ambiente und Elegance für alle
Fabia-Modelle entspricht Škoda den individuellen Kundenansprüchen.
Auf Wunsch lässt sich der Fabia zum Beispiel mit Automatikgetriebe
(beim 55 kW Benziner), Lederausstattung, automatisch geregelter
Klimaanlage, Navigationssystem, CD-Player, Telefon-
Freisprecheinrichtung oder Geschwindigkeitsregelung ausstatten.


Nicht zuletzt tragen die günstigen Steuer- und
Versicherungsklassifizierungen, geringe Wartungsanforderungen und
umfangreiche Garantieleistungen zum günstigen Unterhalt bei. So
bietet Škoda für den Fabia unter anderem dank beidseitig verzinktem
Stahlblech zehn Jahre Garantie ge¬gen Durchrostung von innen. Für
den Lack gelten drei Jahre und für den gesamten Wagen zwei Jahre
Garantie ohne Kilometerbegrenzung. Die Škoda Mobilitätsgarantie ist
sogar unbegrenzt: Sie gilt beim Kauf des neuen Wagens europaweit für
ein Jahr. Mit der ersten Jahresinspektion beim autorisierten Škoda
Händler wird sie automatisch um ein Jahr verlängert. Mit jeder weiteren
Jahresinspektion gilt sie für ein weiteres Jahr – und dies das gesamte
Autoleben lang.


Pressemappen nach Marken