Seat Cordoba

Seat Cordoba

· Drei Ausstattungslinien: Reference, Stylance und Sport

· Drei Benziner und vier Dieselmotoren, Leistungsbandbreite von 64 bis 130 PS

· Neue Sonderausstattungen

Das Motorenangebot für den Cordoba bleibt unverändert. Möglich sind insgesamt 20 Modell-Varianten aus den drei Ausstattungslinien Reference, Stylance sowie Sport und sieben verschiedenen Motoren; drei Ottomotoren (1.2 12V mit 47 kW/64 PS, 1.4 16 V mit 55 kW/75 PS und 1.4 16 V mit 74 kW/100 PS) sowie vier TDI Aggregate: der 1.4 TDI mit 51 kW/70 PS bzw. 59 kW/80 PS und der 1.9 TDI mit 74 kW/100 PS bzw. 96 kW/130 PS. Alle Motoren erfüllen die Abgasnorm EU4.

Innenraum attraktiver

Die wichtigsten Änderungen wurden am Innenraum des Cordoba vorgenommen. Ein gutes Beispiel für die Weiterentwicklung des Qualitätsniveaus im Innenraum sind die Oberflächen, die sich weicher anfühlen und je nach Version entweder geprägt oder lackiert sind. Das verbesserte Qualitätsniveau erstreckt sich auch auf die Farbkombinationen und Gewebe der Sitzbezüge sowie die Textilverkleidungen des Innenraums. Neu gestaltet wurden zudem Lenkräder und Schaltknauf.

Großzügige Serienausstattung

Reference: Bereits die Basisversion Reference ist umfassend ausgestattet. Mit an Bord sind beispielsweise ABS, Fahrer- Beifahrer- und Seitenairbags, Deaktivierung des Beifahrerairbags, elektrohydraulische Servolenkung, elektrische Fensterheber vorne mit Einklemmschutz und One-Touch-Funktion, Zentralverriegelung mit Fernbedienung, neue 15-Zoll-Räder mit Radvollblenden im neuen Design, 195/55-Reifen, geteilte Rücksitzbank mit Isofix-Kindersitzbefestigungen, Wärmeschutzverglasung in Grün, diebstahlsichere Dachantenne, höhen- und längsverstellbares Lenkrad, elektrische pyrotechnische Gurtstraffer vorne, Doppelscheinwerfer sowie Dreipunktgurte und drei Kopfstützen hinten.

Stylance: Zusätzlich zum Reference verfügt diese luxuriöse Ausstattungslinie unter anderem über höhenverstellbare Vordersitze, Radio/CD-Audiosystem mit sechs Lautsprechern, Leseleuchten vorne, neu gestaltete 15-Zoll-Leichtmetallräder mit 195/55-Reifen, Außenspiegel (elektrisch einstellbar) und Türgriffe in Wagenfarbe, Nebelscheinwerfer, Innenraumüberwachung, Getränkehalter vorne, Fensterheber hinten mit Einklemmschutz und Bordcomputer.

Sport: Diese Modellvariante Sport umfasst u.a. (zusätzlich zum Reference): Außenspiegel (elektrisch einstellbar) und Türgriffe in Wagenfarbe, Sportsitze vorne und hinten, neue 15-Zoll-Leichtmetallräder mit 205/45-Reifen, Sportfahrwerk, Nebelscheinwerfer, Bordcomputer sowie Sportlenkrad, Schalthebelknauf und Handbremsengriff in Leder.

An Sonderausstattungen stehen beispielsweise zur Verfügung: Kopf-Airbagsystem, Climatic und Climatronic, Innenraumüberwachung, ESP, TCS, dynamisches Navigationssystem, Regensensor, elektrisches Glas-Schiebe-Hubdach, Lederpaket, Radio mit Lenkradbedienung und MP3, CD-Wechsler für sechs CDs im Handschuhfach, Xenon-Scheinwerfer sowie Telefonvorbereitung.


Pressemappen nach Marken