Seat Alhambra

Seat Alhambra
Der Kunde kann zwischen drei Ausstattungslinien und sechs Motorisierungen wählen. Neben dem serienmäßigen Sechsganggetriebe ist eine 5-Stufen-Tiptronic-Automatik verfügbar. Die beiden Motorisierungen 1.9 TDI (85 kW/115 PS) sowie 2.8 V6 (150 kW/204 PS) können alternativ zum Front- auch mit Allradantrieb kombiniert werden.

Jeweils drei Benziner und direkteinspritzende Dieselmotoren mit Pumpe-Düse-Technik decken ein Leistungsspektrum von 66 kW/90 PS bis 150 kW/204 PS ab. Alle Ottomotoren erfüllen die Abgasstufe Euro 4, die Dieselmotoren Euro 3.

Der 2.8 Liter-V6-Benziner beschleunigt den dynamischen Spanier auf maximal 217 km/h. Die beiden 1.9 TDI mit 85 kW/115 PS und 96 kW/130 PS zählen mit ihrem maximalen Drehmoment von 310 Newtonmetern zu den zugkräftigsten Vertretern ihrer Klasse. Mit einem Gesamtverbrauch von 6,3 bzw. 6,2 l/100 km ergibt sich ein Aktionsradius von über 1.100 Kilometern.

Sportlicher Familien-Van

Mit neuem Design und zusätzlichen Antriebsvarianten wurde der SEAT Alhambra der zweiten Generation im Sommer 2000 erstmals vorgestellt. Charakteristisch für den eleganten Spanier ist die Front mit ausdrucksvollen Doppelscheinwerfern unter transparenten Glasabdeckungen, das chromumrahmte “S”- Markenzeichen in der Kühlermitte sowie die dynamische Kontur der Motorhaube.

Frische Akzente in der Seitenansicht des Alhambra setzen breite Schutzleisten und Leichtmetallräder im eleganten Fünfspeichen-Design, während das markante Heck der Großraumlimousine von großflächigen Rückleuchten mit zentral angeordnetem Kennzeichen dominiert wird. Die Stoßfänger mit intergrierten Schutzleisten unterstreichen die aerodymanische Linienführung der Alhambra-Karosserie.

Pressemappen nach Marken