Sonstige:

Japanischer Generalkonsul jetzt im neuen Toyota Mirai

Der japanische Generalkonsul vertraut auf die Brennstoffzellentechnologie und wird mit ihm ab sofort umweltfreundlich quer durch NRW unterwegs sein. In der zweiten Modellgeneration präsentiert sich die Brennstoffzellenlimousine noch kraftvoller und sicherer. Durch einen dritten Wasserstofftank und eine leistungsfähigere Brennstoffzelle können mit dem 182 PS starken Mirai nun bis zu 650 km ohne Tankstopp und ohne den Ausstoß von klimaschädlichem CO2 zurückgelegt werden. Die einzige lokale Emission ist Wasserdampf. Mit drei bis fünf Minuten ist der Tankvorgang dabei genauso schnell erledigt wie bei einem herkömmlichen Verbrenner.