Fahrbericht:

Mazda MX-30

Angetrieben wird der MX-30 von einem 145 PS starken Elektromotor, der den frontgetriebenen Mazda in 9,7 Sekunden auf Tempo 100 beschleunigt. Die Höchstgeschwindigkeit aus Effizienzgründen auf 140 km/h begrenzt. Mit dem bordeigenen Wechselstromlader kann der MX-30 einphasig über eine Wallbox mit 6,6 kW oder an einer Schnellladesäule mit 50 kW wieder aufgeladen werden. Ein Ladevorgang von 0 auf 80% dauert dann rund 30 bis 40 Minuten. Die Einstiegsversion startet ab 32.650 Euro in Deutschland.