Fahrbericht:

Kia Stinger GT

Sein 3.3 Liter Turbo-aufgeladener V6 leistet 269 kW. Eine 8-Gang-Automatik hilft dabei die Kraft optimal zu übertragen. Mathis Kurrat, Autotester: „Wenn man an Grand Tourismus denkt, dann denkt man vielleicht an Italien. Bella Italia mit ihren Bella macinas der fünfziger und sechziger Jahre des letzten Jahrhunderts. Mit lang gezogenen Fronthauben, mit kurzen schrägen Hecks und einer proportion die schon im Stand verspricht: „Wenn du in mich einsteigst, dann geht es richtig zu Sache“. Inzwischen können das auch die Koreaner und KIA hat mit dem Stinger hier ein Fahrzeug auf die Beine gestellt, was manche alten Italiener wirklich alt aussehen lässt.“