Fahrbericht:

Subaru Impreza

1 Meter 74 breit und 4 Meter 42 lang. Dieses Auto gehört zur Kompaktklasse. Die Bestseller in diesem Segment kommen von großen Herstellern: Ford Focus, Toyota Corolla und auch der VW Golf. Doch dieser Kompaktwagen wird von der Autoabteilung der japanischen Firma Fuji Heavy Industries gefertigt. Um es einfacher auszudrücken: Das ist der neue Subaru Impreza. Wir testen einen Impreza in der höchsten Ausstattungsvariante mit Xenon Scheinwerfern, einer Rückfahrkamera und Geschwindigkeitsregelanlage. Der 2 Liter Boxer Motor leistet 110 kW. Alles in allem kostet das 25.350 € in Deutschland.