Opel Astra GTC Neuwagen
Foto: © D. Stanka


Opel Astra GTC 1,6 Turbo – Leistungsspritze

 

Ein Fahrbericht von unserem Autoredakteur Dietmar Stanka




Er ist und bleibt ein cool aussehendes Coupé. Der Astra GTC von Opel.


In unserem Straßenbild ist er mittlerweile ein guter Bekannter, obgleich er nicht die hohe Popularität des in Großbritannien verkauften Vauxhall GTC erreicht. Unsere Wahl fiel dieses Mal auf den stärksten Benziner mit 147 kW (200 PS). Nein, wir haben den Astra OPC nicht vergessen, aber dieser fällt mit seinem Package und seinem Namen in eine andere Kategorie der Rüsselsheimer Automobile.

Form und Funktion


Wir wagen jetzt schon zu behaupten, dass dieser Astra GTC das Zeug zu einem Klassiker hat. Das Design ist in unseren Augen betörend und wird auch bei permanenter Betrachtung nicht langweilig. Opel hat viel Liebe und auch viel Blech verwendet, sodass der Astra GTC eine beeindruckende Masse an Automobil auf die Straße setzt. Bekannt ist leider auch, dass diese Maße viel Gewicht bedeuten. Eine Tatsache, die leider den Verbrauch tangiert.


Opel Astra GTC Neuwagen
Foto: © D. Stanka


Opel hat es dafür verstanden, höchste Verarbeitungsqualität anzubieten. Alles ist sauber und mit geringem Spaltmaßen verbaut. Die Materialien sind hochwertig und der Gesamteindruck entsprich dem einer Klasse höher. Sitzen die Passagiere vorne mit viel Schulterfreiheit, müssen sich die im Fond eingepferchten mit den typischen Macken eines Coupés arrangieren, was aber im tagtäglichen Nutzungsumfang kaum relevant ist.

Fahreigenschaften


Was ein Fahrwerk. Der äußere Eindruck der satt auf der Straße geduckten Karosse des Opel Astra GTC, setzt sich beim Fahren eins zu eins fort. Der GTC giert nach Kurven und will permanent zeigen, was in ihm steckt. Da haben die Opel Ingenieure wieder einmal ganze Arbeit geleistet. Kein Poltern, kein Klappern, nur feines Abrollen verbunden mit einer Straßenlage, die faktisch jedem wesentlich teureren Sportwagen mehr als ebenbürtig ist.

Das kräftige, mit 1,6 Litern Hubraum kompakte Triebwerk, leistet satte 200 PS und verfügt über ein maximales Drehmoment von 280 Nm. Die nominal guten Werte werden allerdings durch das hohe Leistungsgewicht des Astra GTC eingebremst. Etwas mehr 1,5 Tonnen bringt das wunderschöne Coupé auf die Waage und muss sich deshalb mit einer Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 7,9 Sekunden begnügen.

Da lässt sich gegenüber ähnlich stark motorisierten Mitbewerbern vom Schlag eines Seat Leon FR oder Volkswagen Golf GTI beim Ampelrennen kein Blumentopf gewinnen. Solchermaßen betrachtet, ist der Astra GTC eher ein cooler Cruiser oder auf der Autobahn mit einer Höchstgeschwindigkeit von 230 km/h ein zügiger Weggefährte.


Opel Astra GTC Neuwagen
Foto: © D. Stanka


In unserer zweiwöchigen Testphase nutzten wir den Astra GTC in der Stadt, auf Landstraßen und auf leeren Autobahnen ohne Speedlimit. Trotz serienmäßigen Start-Stopp-Systems, vorausschauender Fahrweise und Beachtung der Schaltpunktanzeige bewegte sich die Verbrauchsanzeige des Bordcomputers selten unter die 10-Liter-Marke. Hohe Autobahngeschwindigkeiten, die auf längere Dauer bei über 200 km/h lagen, quittierte der Turbo-Benziner mit etwa 13 Litern. Die vorgenannten Leons und Golfs dürstet es da mehr.


Ausstattung


Opel hat die Ausstattungslinien des GTC auf zwei reduziert. Sie nennen sich GTC und BiTurbo, wobei letztere dem 143 kW (195 PS) starken BiTurbo-Diesel vorbehalten ist.
Neben sicherheitsrelevanten Extras wie ABS, ESP, Traktionskontrolle und einem Bündel an Rundum-Airbags sind im Astra GTD die Klimaanlage, elektrische Fensterheber sowie elektrisch verstellbare und beheizbare Außenspiegel vorhanden. Zudem sind Sportsitze, Radio-CD, ein Sport-Lederlenkrad und eine Vielzahl von Ablageflächen an Bord.


Opel Astra GTC Neuwagen
Foto: © D. Stanka



Weiter optimiert wird der Opel Astra GTC mit sinnvollen Features wie den von der Aktion Gesunder Rücken (AGR) ausgezeichneten Sitzen, die im Doppelpack für 685 Euro zu haben sind. Für eine noch feinere Fahrwerksabstimmung bietet Opel für den GTC das FlexRide-Sportfahrwerk an, das neben der adaptiven Fahrstilerkennung unter anderem die drei Fahrmodi Standard, Sport und Tour beinhaltet. Kostenpunkt: 980 Euro.

Ebenfalls empfehlenswert ist das adaptive Fahrlicht AFL+ für 1.250 Euro. Die Bi-Xenon-Scheinwerfer sorgen für variable Lichtverteilungen in der Stadt, der Spielstraße, der Landstraße, der Autobahn und für Schlechtwetter-Situationen.

Mit einem breiten Angebot optischer Aufwertungen kann der Astra GTC vielfach individualisiert werden. Als Beispiel ist das Motorsport-Optik-Paket zu nennen, das für 2.000 Euro unter anderem die BiTurbo-Front, ein Sport-Lederlenkrad sowie weitere motorsportliche Schmankerl beinhaltet. Eine Art Nightrider-Auftritt kann mit dem Mattschwarz Edition-Paket erreicht werden: Für 3.000 Euro wird das komplette Fahrzeug mit mattschwarzer Folie überzogen.

Für einen Opel durchaus typisch ist die reichhaltige Serienausstattung, die beim GTC beispielsweise sämtliche Sicherheitsfeatures wie acht Airbags, ABS sowie ESP und des Weiteren eine Berganfahrhilfe, elektrische Fensterheber, elektrisch verstell- und beheizbare Außenspiegel, Radio-CD, Klimaanlage und Sportfahrwerk umfasst.

Fazit


Die Fahrfreude mit dem 200 PS starken Opel Astra GTC wurde nur von dem Spritverbrauch getrübt, der nicht einmal ansatzweise die Nähe des Normwertes erreichte. Absolut überzeugend dagegen die Laufruhe und die ausgewogen sportliche-komfortable Fahrwerksabstimmung. Auch im Preis- Leistungsverhältnis bleibt der Astra GTC im Vergleich mit den wenigen Mitbewerbern an der Spitze.


Opel Astra GTC Neuwagen
Foto: © D. Stanka


Technische Daten: Opel Astra GTC 1,6 Ecotec Direct Injection Turbo


Motor: 4-Zylinder-Benziner
Getriebe: Sechsgang-Schaltung
Hubraum: 1.598 ccm
Leistung in kW/PS bei xy U/min: 147 kW (200 PS)/5.000
Max. Drehmoment: 280 Nm bei 1.650 – 3.500 Umdrehungen pro Minute
Länge/Breite/Höhe: 4.466/1.840/1.489  in mm
Radstand: 2.695 in mm
Leergewicht: 1.503 kg
Zul. Gesamtgewicht: 1.990 kg
Kofferrauminhalt: 380 – 1.165 l
Bereifung: 235/50 R 18
Felgen: 7,5 x 18
Beschleunigung: 7,9 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit: 230 km/h
Tankinhalt: 56 l
Kraftstoffverbrauch Kombinierter Verkehr: 6,6 l auf 100 km
Preis: 25.650 Euro inkl. MwSt.



 

Dietmar Stanka   Aribonenstraße 1 b   D-81669 München